Die Macht des Einschreibens in Italien

Es ist nun schon fast zehn Jahre her, dass ich mein Geschäft in einer so kleinen und abgelegenen Stadt eröffnet habe, dass, wenn ich Ihnen den Namen nennen würde, einige von Ihnen ihn auf der Karte wahrscheinlich nicht kennen würden. Ich erinnere mich, dass wir keine Einweihung hatten, aber trotzdem erhielten wir eine Karte als Geschenk als gutes Omen.

Ich wüsste nicht, um welche Pflanze es sich handelt, da ich kein Experte in Botanik bin. Bildlich gesprochen hat dieses Werk in all den Jahren viel erlebt. Es hat Momente erlebt, in denen die Blätter fast das Dach berührten, Momente, in denen die Blätter dunkel wurden, und auch Momente, in denen ich dachte, dass es das nicht schaffen würde.

Stellen Sie sich vor, es wurde einmal fast vollständig von einer Armee von Ameisen gefressen. Sie war so schlecht gegerbt, dass die Zweige, die jetzt völlig geschrumpft sind, von selbst brechen würden. Ich dachte, sie würde nicht überleben.

Hin und wieder, wenn ich während des Hausarrests wegen Covid 19 im Haus festsaß, kam es mir in den Sinn, dass der arme Sämling verdursten würde. Niemand würde sich um sie kümmern.

Als ich den Laden wieder öffnete und zur Vase schaute, sah ich ein kleines grünes Blatt aus den geschrumpften Zweigen herausragen. Der Boden war extrem trocken, und ich konnte mir nicht erklären, wie es dazu kommen konnte. Tatsache ist, dass sie jetzt in wenigen Monaten mindestens dreißig Zentimeter gewachsen sein wird und die Blätter üppiger denn je sind.

Das waren meine Gedanken ein paar Monate nach der Wiedereröffnung, als ich die Gießkanne, die ich gerade benutzt hatte, abstellte. Die schräg zur Sonne stehenden Vitrinen bilden durch den so genannten Treibhauseffekt bei Sonnenaufgang eine Art Ofen. Aus diesem Grund griff ich nach der Fernbedienung der Klimaanlage und drückte den Knopf. Es war, als ob ein seltsames Gefühl von meinem Daumen ausging und den ganzen Arm hinunter bis zur Brust verlief:

Ich habe vergessen, die Rechnung zu bezahlen!

Ich rannte sofort zu meinem Laptop, um die Zahlung vorzunehmen, aber aufgrund einiger technischer Probleme wollte das Homebanking nicht funktionieren. Ich musste den Laden schließen und zur Post gehen, um mich anzustellen. Warum hatte ich diese Reaktion?

Wir waren monatelang im Haus eingeschlossen, wir hatten keine Möglichkeit, die Rechnungen abzuholen oder zu arbeiten, obwohl die Rechnungen kamen und bisher nichts Ungewöhnliches. Ich habe verstanden, dass es nichts zu befürchten gibt, aus Gründen, die Sie sehr gut kennen, und dass es besser ist, nicht darüber zu sprechen, denn in diesem Blog wird nicht über Politik gesprochen.

Ich habe bei der Wiedereröffnung so viele dieser eingeschriebenen Briefe erhalten, dass Sie keine Ahnung haben. Und was noch schlimmer ist, ich fand die klassischen Quittungen im Briefkasten, weil sie mich nicht gefunden hatten. Wenn ich jemand anderes wäre, hätte ich wahrscheinlich aufgegeben, aber die Karte hat es nicht getan. Und wenn einige Schafsfuttermittel nicht aufgegeben hätten, sehe ich nicht ein, warum ich aufgegeben hätte.

Es war nicht so sehr die Tatsache, dass man dafür bezahlen musste, denn es ist auch richtig, für eine Dienstleistung bezahlen zu müssen, die man erhält, sondern das, was auf der Innenseite geschrieben stand und die Tatsache, dass auf den Quittungen kein Absender stand. Was könnte es gewesen sein? Wie lange muss ich warten, bevor ich sie abholen kann? Warum gibt es keinen Absender? Und wenn Sie sie einmal abgeholt haben, warum benutzen sie diese Sprache, um mich „daran zu erinnern“, dass ich die Rechnung bezahlen muss?

Wenn Sie schon so lange leben wie ich, wissen Sie wahrscheinlich, wovon ich spreche. Wie kommt es, dass bei traditionellen Briefen der Absender angegeben ist und nicht auf den Quittungen von Einschreiben? Warum gelten eingeschriebene Briefe als abgeholt, auch wenn sie nicht abgeholt werden? Was passiert, wenn die Quittung verloren geht oder jemand die Quittung aus dem Briefkasten nimmt? Was passiert, wenn der Briefträger die Quittung in den falschen Briefkasten legt?

Jemand sagt, dass der Name des Absenders aus Datenschutzgründen nicht auf der Quittung steht. Dennoch könnten einige fehlgeleitete Menschen denken, dass es eine Sache ist, die absichtlich gemacht wird, um Menschen, die sich aus Neugier oder Angst in die Internetsuche stürzen, um herauszufinden, wer uns durchsucht hat und warum. Irgendwann werden diese Menschen „wünschen“, diesen gesegneten Einschreibebrief abzuholen.

Eine andere Sache, die ich nie verstanden habe, ist, warum ein eingeschriebener Brief, der nicht zurückgezogen wurde, als zurückgezogen gilt. Sicherlich werden Sie so freundlich sein, mir das zu erklären. Nachdem sie die Quittung sogar in den Briefkasten des Nachbarn gesteckt hatten, wissen Sie nicht, was ich durchmachen musste, denn es war eine sehr ernsthafte Kommunikation.

Und dann die Sprache, ich bezahle Rechnungen von morgens bis abends, und nach nur zwei Wochen nach Ablauf der Rechnung schicken Sie mir das Einschreiben mit der Verwarnung? Was ist das für eine Art, Kunden zu behandeln? Früher war das nicht so.

Und so denke ich, dass der eingeschriebene Brief in einer Welt, in der die Bürokratie wichtiger ist als die Menschen, zu einem grundlegenden und unverzichtbaren Instrument geworden ist. Ich denke, die Mechanismen und Reaktionen, die hinter dem Einschreiben stehen, sind wohlüberlegt und wohlüberlegt. Sie geben mir die Schuld! Erklären Sie mir, warum ich falsch liege!

Für heute, sagen wir, es ist Zeit für eine Pause, ich weiß, dieser Artikel kam sehr schlecht heraus, aber diesmal ist es passiert.

Gestern habe ich Sie sehr vermisst, es gab ein kleines Problem mit dem Blog und ich hatte keine Gelegenheit, mein Tagebuch zu schreiben. Es gibt mehrere Tagebücher in diesem Blog, und ich wollte hoffen, dass meins genauso interessant war wie die anderen. In diesem Zusammenhang hatte ich einen Artikel von etwa fünftausend Wörtern geschrieben, aber als ich darauf klickte, um ihn zu veröffentlichen, unterlief mir ein Fehler, und alle meine Ideen waren für immer verloren.

Es ist nicht die Schuld des Webmasters der Website, denn offensichtlich handelt es sich um eine vollwertige und kostenlose Website, die auf einem dedizierten Hosting läuft.

Jedenfalls wurde ich nervös und ließ die Idee los, das gestern Gesagte neu zu schreiben. Wenn ich die Seiten meines Tagebuchs zusammenstelle, bereite ich vorher nichts vor, ich mache keine Schemata oder sonst etwas. Ich schreibe einfach so, wie sie sagen, nur so nebenbei.

Ich mag den Blog, auch wenn ich keine besondere Veranlagung zum Schreiben habe, einfach weil es eine Möglichkeit ist, einzigartige Werke zu schaffen. Jede einzelne Seite jedes einzelnen Blogs ist ein einzigartiges Werk, und solange sich die Website hält, hoffe ich, dass Sie mich bei diesen Entwürfen begleiten werden, so wie ich es sicherlich auch mit Ihnen tun werde, wenn Sie möchten.


Kommentar verfassen