Montag, 28. September 2020 – IgnisDIARY

Dieser Montag war ein gewöhnlicher Tag. Wie viele von Ihnen habe auch ich keine besondere Sympathie für diesen Tag, denn er ist der Beginn einer weiteren sehr anstrengenden und endlosen Woche. Der Sommer ist vorbei, und ich befinde mich in der klassischen Herbstmelancholie. Da ich in dieser Zeit geboren wurde, sollte mir das nicht so ein Gefühl geben, aber je mehr der Sommer vergeht, desto mehr denke ich, dass ich ein langes Jahr voller Unsicherheiten vor mir habe und ich mir nicht einmal einen Tag frei nehmen könnte, um die Spannung zu lindern.

Es ist, als ob ich mich nicht vorbereitet fühle, als ob ich nicht bereit bin, einem neuen Jahr entgegenzusehen. Ich weiß nicht, wie ich es besser beschreiben kann. Ich kann nur hoffen, dass diese Pandemie-Geschichte schnell vorübergeht und dass sich alles wieder normalisiert, oder fast so schnell wie möglich. Ich habe seit Monaten nicht viel geschlafen, vielleicht auch wegen des Schmerzes, der heute so viel schlimmer geworden ist, und ich bin immer mehr davon überzeugt, dass er nicht so leicht vorübergehen wird.

Positiv zu vermerken ist, dass die Spüle, die ich gestern repariert habe, noch nicht explodiert ist, und das lässt mich hoffen, dass es in naher Zukunft nicht zu einem Übermaß an Belästigungen kommen wird. Jedenfalls zog ich für alle Fälle die Schwimmweste für meinen Jack Russell Terrier aus. Sie haben es gut gelesen, als ich in den Urlaub fuhr. Da meine Hündin die Angewohnheit hat, sehr weit hinaus zu gehen, beschloss ich, ihr eine schöne Schwimmweste zu besorgen, damit sie schwimmen kann, falls sie müde wird, da sie sehr kurze Beine hat.

Da sie das Lätzchen vorzieht, war es nicht schwer, sie daran zu gewöhnen. Wie auch immer, dies ist ein Bild vom letzten Jahr, ich denke, dass wir für einige Zeit das Meer mit dem Fernglas sehen werden, sowohl Sie als auch ich. Zum Glück lebe ich in einer Bergregion, und Sie werden die langen Spaziergänge nicht vermissen, wenn das Wetter es zulässt.

Apropos Wetter, haben Sie bemerkt, wie die Temperaturen gesunken sind? Ich glaube nicht, dass das für die gegenwärtige Situation gut ist, denn ich glaube nicht, dass das kalte Wetter bestimmte Abwehrmechanismen unseres Organismus begünstigt. Hoffen wir es. Umarmen Sie alle, wenn ich kann.


Kommentar verfassen