Wird geladen...



Parmesan mit Varianten

Parmesan bezeichnet kein bestimmtes Gericht, sondern eine bestimmte Art zu kochen. Es wurde in Süditalien, insbesondere in Sizilien und Kampanien, geboren, ist aber heute in ganz Italien und auch auf der Welt als eines unserer typischen Gerichte bekannt.

Der berühmteste Parmesan ist der mit Auberginen, und hiermit beginnen wir unseren Überblick über die vielen Variationen dieses Gerichts.

Auberginen Parmesan Beginnen

wir mit der Zubereitung der Auberginen, ein ziemlich langer Prozess, wenn wir möchten, dass sie den bitteren Geschmack verlieren, den sie haben. Also waschen und schneiden wir unsere Auberginen am Vortag in Scheiben von etwa einem Zentimeter und legen sie in Schichten in ein Sieb mit grobem Salz zwischen die Schicht und die Schicht. Oben setzen wir ein Gewicht ein, damit die Auberginen verdichtet werden und möglichst viel Wasser verlieren.

Waschen Sie die Auberginenscheiben am nächsten Tag gut unter fließendem Wasser, um alles Salz zu entfernen, und trocknen Sie sie gut ab. Jetzt sind sie bereit für unser Rezept.

Zutaten für 4/6 Personen Auberginen Parmesan

4 mittelgroße frische Auberginen

400 Gramm Mozzarella

1,5 Liter Tomatensauce

130 Gramm geriebener Käse (Parmesan oder Grana Padano Käse)

1 Schalotte

reichlich Öl zum Braten von

grobem Salz 1 kg

Basilikum frisches

Salz und Pfeffer Gerade genug zu probieren

nur ein Olivenöl

paar Esslöffel Mehl, um.

Zubereitung von Auberginen Parmesan

Nachdem wir unsere Auberginen wie oben beschrieben zubereitet haben und nachdem wir sie gewaschen und getrocknet haben, mehlieren Sie sie leicht und braten Sie sie in reichlich Öl von Samen, bis sie goldbraun werden. Entfernen Sie sie aus dem Öl und legen Sie sie auf saugfähiges Papier, um überschüssiges Öl zu entfernen.

In der Zwischenzeit bereiten wir die Sauce zu, indem wir die sehr dünne Schalotte hacken und in Olivenöl anbraten. Sobald es golden ist, fügen Sie das Tomatenpüree, Salz und Pfeffer, ein paar Blätter frisches Basilikum hinzu und kochen Sie es etwa zehn Minuten lang oder bis es eingedickt ist.

In der Zwischenzeit den Mozzarella in Scheiben schneiden. Jetzt ist alles fertig für unseren Parmesan.

Nehmen Sie eine Auflaufform und geben Sie nach dem Eingießen von etwas Öl ein paar Esslöffel unserer Tomatensauce hinzu. Die Auberginen darauf legen, bis sie die Oberfläche der Pfanne bedecken. Nun eine schöne Prise geriebenen Parmesan und eine Schicht Mozzarella. Wir fügen weitere Schichten in dieser Reihenfolge zum Ende der Zutaten hinzu. In der letzten Schicht nur das Tomatenpüree und viel geriebenen Käse über die Auberginen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 35/40 Minuten backen. Gerade aus dem Ofen genommen servieren.

Zucchini Parmesan

Dieser Parmesan ist eine Variante des klassischsten Auberginen Parmesans, aber meiner Meinung nach leichter und bekömmlicher.

Erforderlich für 4 Personen:

6/8 mittelgroße Zucchini

400 g Mozzarella Scheiben geschnitten

500/600 Gramm Tomatensauce

1 Ei ein

paar Blätter von Basilikum

geriebenen Käse genug

Hälfte eines kleines rotes Zwiebel

Salz und Pfeffer

Samenöl braten die Zucchini

Olivenöl Öl für die Sauce

Parmigiano Reggiano nach Bedarf

Zubereitung von Zucchini Parmesan

Nach dem Waschen und Schneiden der Zucchini-Enden die Zucchini in dünne Streifen schneiden und in reichlich Samen Öl anbraten.

Nach dem Frittieren das überschüssige Öl mit Papier aufsaugen.

Nun bereiten Sie die Sauce. Die fein gehackte Zwiebelhälfte in einem Topf mit etwas Olivenöl anbraten, Tomatenmark, Salz, Pfeffer und Basilikumblätter dazugeben und ca. 10 Minuten kochen lassen.

Bereiten Sie nun das geschlagene Ei mit etwas Salz und Pfeffer vor.

Schneiden Sie den Mozzarella in dünne Scheiben und geben Sie ihn in einen Topf, auf dessen Boden Sie ein paar Esslöffel Tomatensauce verteilt haben. Die Zucchinistreifen bedecken die Oberfläche des Auflaufs. Darauf die Mozzarellascheiben in Schichten und ein paar Esslöffel Tomatensauce legen. Nun ein paar Esslöffel geschlagenes Ei und eine Prise Parmesan darauf. Machen Sie die Schichten weiter bis zum Ende der Zutaten. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad erhitzen und den Parmesan ca. 35/40 Minuten kochen.

Kartoffel Parmesan

In diesem Rezept gibt es auch das Béchamel, um es zu Hause zu machen, verweise ich Sie auf mein Rezept der gebackenen Lasagne, wo ich die Prozedur erklärte. Wenn Sie keine Lust dazu haben, finden Sie es in jedem Supermarkt fertig.

Zutaten Kartoffel parmesan

1 kg mit gelber Paste

500 g Bechamel

150 g gekochter Schinken

300 g Provola-Käse caciotta

Salz, Pfeffer und Parmesan nach Bedarf.

Parmesan Kartoffelzubereitung

Die ganzen Kartoffeln ca. 10 Minuten in kochendem Wasser garen. Die Kartoffeln abtropfen lassen, die Schale entfernen und in feine Scheiben schneiden.

Streuen Sie in einer Auflaufform ein paar Esslöffel Bechamel und bedecken Sie die gesamte Oberfläche mit einer Schicht Kartoffeln, einer Prise Salz und Pfeffer. Geben Sie ein paar Esslöffel Bechamelsauce auf die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, den Schinken und die Provola. Setzen Sie die Zutaten in dieser Reihenfolge fort, bis die Zutaten fertig sind.

In der letzten Schicht über den Kartoffeln eine schöne Schicht Bechamel und eine schöne Prise geriebenen Käse auftragen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 50/55 Minuten backen. Nach ein paar Minuten servieren.

Kürbis Parmesan

Diese leckere Variante von Parmesan ist ein rein herbstliches Rezept. 

Zutaten Kürbis Parmesan für 4 Personen

1 kg

250 g Schinken

Kürbis Pülpe 250 g Scamorza- oder Provola-

Salz, nach Bedarf geriebener Käse

Zubereitung von 4 Kürbis Parmesan In der

Zwischenzeit bereiten wir den Kürbis vor, der in etwa einen Zentimeter hohe Scheiben geschnitten werden muss . Diese Scheiben sollten ca. 10 Minuten in einer Auflaufform mit Pergamentpapier und einem Schuss Olivenöl im Ofen gekocht werden.

Nun in eine Auflaufform geben, in der Sie ein paar Tropfen Olivenöl eingelegt haben, die Kürbisstücke auf die gesamte Oberfläche legen, die Schichten mit einer Scheibe gekochtem Schinken und Scheiben Provola- oder Scamorza-Käse fortsetzen, mit Salz abschmecken und weitermachen mach die schichten wie schon gesagt bis zum ende der zutaten. Auf die letzte Schicht nur den Provola und den geriebenen Parmesankäse geben. 

Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad ca. 20 Minuten köcheln lassen.

Eine weitere Variante des Kürbis-Parmesans, der den gekochten Schinken eliminiert und an seiner Stelle eine Schicht Bechamel aufträgt.

Es ist zarter, aber auch sehr gut.

Auberginen Parmesan mit Joghurt und Pinienkernen

Für dieses Rezept muss die Aubergine am Vortag zubereitet werden. Sie werden in ca. 1 cm hohe Scheiben geschnitten und in einem Sieb aus Auberginenscheiben und grobem Salz geschichtet. Nehmen Sie zu, damit die Auberginen den Saft verlieren und mindestens eine Nacht ruhen.

Am nächsten Tag die Auberginen in reichlich fließendem Wasser waschen, dabei alles Salz entfernen und gut trocknen.

In diesem Rezept sollten die Auberginenscheiben nicht gebraten, sondern einige Minuten im Ofen gegrillt werden. Der Parmesan wird leichter. 

Zutaten Auberginen Parmesan mit Joghurt und Pinienkernen

4 oder 5 lange Auberginen wie oben beschrieben

1 Glas griechischer Joghurt oder 150 ca.

g50 g geriebener Parmesankäse

300 g Tomatensauce

1 Esslöffel Parmesan für die Joghurtcreme

30 g Piniennüsse

Oregano Salz und Pfeffer nach Bedarf

Geben Sie zu diesem Zeitpunkt ein paar Esslöffel Tomatenmark in eine gebutterte Auflaufform und legen Sie die Auberginen darauf, bis sie die gesamte Oberfläche bedecken. Setzen Sie die Schichten Aubergine, Tomatensauce, Salz und Oregano fort und eine Prise Parmesan bis zum Ende der Zutaten.

Bereiten Sie nun die Joghurtcreme vor und mischen Sie den Joghurt mit zwei oder drei Esslöffeln Parmesan und einer Prise Salz. Gießen Sie die Creme über den Auberginen Parmesan, den Sie bereits zubereitet haben, und legen Sie alles für etwa zwanzig Minuten in einen vorgeheizten Ofen bei 180 Grad. Nach dieser Zeit legen Sie die Pinienkerne auf die Oberfläche und legen sie für weitere zehn Minuten nur mit dem Grill in den Ofen.

Heiß servieren.

Artischocken-Parmesan

Zuerst müssen wir die Artischocken putzen und das ist eine ziemlich lange Vorbereitung.

Bereiten Sie in der Zwischenzeit eine Schüssel mit Wasser und Zitrone vor, in der wir unsere Artischocken waschen, sobald sie geschnitten sind. Dies soll verhindern, dass sie schwarz werden.

Schneiden Sie den oberen Teil der Artischocke mindestens ⅔ Zentimeter ab und entfernen Sie auch die härtesten äußeren Blätter, bis Sie das Herz der Artischocke erreichen. Schneiden Sie auch den Stiel ab und lassen Sie nur 3 oder 4 Zentimeter übrig, um die harten Teile zu entfernen.

Schneiden Sie die bereits gereinigte Artischocke in zwei Teile und reinigen Sie sie innen von einem sogenannten Bart. Entfernen Sie ihn mit einem kleinen Messer und werfen Sie ihn weg.

Jetzt sind unsere Artischocken bereit, in Streifen geschnitten und dann in Wasser und Zitrone gegeben und dann getrocknet zu werden.

Zutaten Artischocke Parmesan

8 Medium Artischocken

300 g Mozzarella

500 Gramm Tomatensoße

60 g geriebenen Parmesan

1 Knoblauchzehe,

ein paar Blätter von Salbei und Basilikum

1 Zweig

Rosmarinöl Für Artischocken Frittieren

weißes Mehl Mehl der Artischocke Artischocke braten

Artischocken Parmesan-Zubereitung

In reichlich kochendem Öl die in Scheiben geschnittenen Artischocken anbraten, nachdem sie im Mehl aufgegangen sind. Überschüssiges Öl mit saugfähigem Papier entfernen. Leicht salzen.

Nun bereiten wir das Tomatenpüree vor. Geben Sie ein paar Tropfen Olivenöl in einen Topf und braten Sie den zerdrückten Knoblauch (den wir entfernen, wenn er golden ist), den Salbei und den Rosmarin an. Einige Minuten kochen lassen und dann das Tomatenpüree dazugeben. Etwa 30 Minuten kochen lassen, indem etwas Wasser zugefügt wird, wenn die Sauce zu stark schrumpft, ein wenig Salz und wenn die Sauce fast fertig ist, die Basilikumblätter hinzufügen und vom Herd nehmen. 

In der Zwischenzeit den Mozzarella in feine Scheiben schneiden. Jetzt können wir Parmesan zubereiten. Eine Schicht Tomate in eine Brotform geben, dann eine gebratene Artischocke, dann die Tomate und den in Scheiben geschnittenen Mozzarella. Fahren Sie mit den Schichten fort, bis alle Zutaten fertig sind. In der letzten Schicht eine schöne Prise geriebenen Parmesankäse.

Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen. Heiß servieren.

Karotten Parmesan

Karotten Parmesan Zutaten für 4 Personen

1 kg Karotte

500 g geschälte Tomaten

150 g Käse vom Typ Scamorza oder Caciotta

80 g geriebener Parmesankäse

Pfeffer, Salz, Oregano genug

Olivenöl

Karotten Parmesan Zubereitung für 4 Personen

Karotten waschen und schälen, in scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die geschälten Tomaten in kleine Stücke schneiden und mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Mit Karotten, geschälten Tomaten und Schnittkäse belegen. Für die letzte Schicht über die Karotten reichlich geriebenen Parmesankäse geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 30 Minuten backen. Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.

Dieser Parmesan schmeckt auch kalt und wird am nächsten Tag verzehrt.

Parmesan mit Pesto

Rezept, das keine Tomaten enthält, aber mit Pesto alla Genovese aromatisiert ist (für diejenigen, die Pesto alla Genovese zu Hause zubereiten möchten, verweise ich auf das Rezept der gebackenen Lasagne, in dem Sie die Zutaten und das Rezept finden, das Sie zubereiten müssen it)

In diesem Fall sollten die Auberginen in kleine Scheiben von etwa einem Zentimeter geschnitten und wie gewohnt behandelt werden, dh am Vortag in ein Sieb mit etwas grobem Salz geben und über Nacht mit einem Gewicht belassen, damit sie alles verlieren das Wasser und der bittere Geschmack.

Sobald die Auberginen zubereitet sind, bereiten wir den Parmesan zu:

Zutaten Parmesan mit Pesto

2 Auberginen

100 g Pesto alla Genovese

2 in dünne Scheiben geschnittene Mozzarella

30 g geriebene Parmesankäse-

Butter gerade genug

Salz

Parmesan-Pesto-Zubereitung

Die Auberginenscheiben darin kochen im Backofen oder auf dem Grill ca. 20 Minuten ziehen lassen. Leicht salzen.

Legen Sie eine erste Schicht Auberginen in eine Brotbackform, dann eine Schicht genuesisches Pesto und eine Schicht Mozzarella in Scheiben. Hier kein Salz verwenden, da das Pesto schon recht lecker ist.

Machen Sie Schichten, bis alle Zutaten verbraucht sind und streuen Sie reichlich Parmesan auf die letzte Schicht. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 15 Minuten backen oder bis der Käse geschmolzen ist. Heiß servieren.


it | en | zh | es | ar | pt | id | ms | fr | ja | ru | de

// 2019-07-28 - 2019-07-28 // @ufopatx #unterhaltung #hobby #haus #kuche #rezepte

Artikel in dieser Gruppe

  1. Rezept toskanisches brot hausgemacht
  2. Rezept der paella
  3. Rezept lasagne al forno
  4. Rezept Kartoffelknödel
  5. Rezept für Panzanella in der Toskana mit geografischen Variationen
  6. Rezepte traditioneller Gerichte aus Pistoia
  7. Rezepte alkoholfreie cocktails
  8. Rezept apfelkuchen
  9. Schokoladenkuchen mit Variationen
  10. Parmesan mit Varianten
  11. Schnelle Saucen zum Würzen von Nudeln
  12. Schweinelende vorbereiten
  13. Gerichte mit Hühnchen
  14. Rezepte mit Kartoffeln
  15. Typische Gerichte aus Florenz
  16. Typische Rezepte von Ligurien
  17. Die besten Vorspeisen
  18. Traditionelle Rezepte aus der Emilia Romagna
  19. Typische Rezepte von Kampanien
  20. Rezepte und typische Gerichte aus Kalabrien
  21. Rezepte typische gerichte des Veneto
  22. Rezepte der typisch sizilianisches gebäck
  23. Rezepte typische gerichte der sizilianischen küche
044.EU | Home | Bedingungen | Privacy | Missbrauch | Hashtag