Wird geladen...



Schweinelende vorbereiten

Schweinefleisch ist ein Stück vom Rücken des Schweins, aber das ist noch nicht alles. Es gibt mehrere Stellen, an denen Fleischstücke erhältlich sind, wie z. B. Lende, Filet und Lende. Es wird auch aus dem Stück der Rippen hergestellt, wobei der Knochen entfernt wird.

Es kann auf viele Arten zubereitet werden, alle lecker und lecker. Es wird normalerweise als ganzes Stück im Ofen in einem Topf mit verschiedenen Beilagen zubereitet. 

Hier sind einige Rezepte.

Schweinelende mit Milch

Ein wirklich leckerer und einfach zuzubereitender zweiter Gang. Als Beilage würde ich Bratkartoffeln empfehlen.

Zutaten für 4 Personen

800 Gramm Schweinefleisch in einem Stück.

1 Liter Vollmilch

50 Gramm Butter

zum Abschmecken Ich verwende gehackten Salbei, Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer.

Vorbereitung

schmelzen die Butter in einem Topf. Sobald das Fleisch geschmolzen ist, legen Sie es hinein und drehen Sie es oft, um alle Seiten des Fleisches gleichmäßig zu bräunen. Es dauert ungefähr 10/15 Minuten. Mit ein paar Teelöffeln Salbei, Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer würzen. Nun die Milch dazugeben und bei schwacher Hitze etwa eine Stunde oder so lange kochen, bis die Milch fast vollständig eingedickt ist. Aber nicht ganz, denn die restliche Sauce würzt die Fleischscheiben, wenn Sie sie schneiden, bevor Sie sie auf den Tisch bringen.

Schweinelende mit Bier

Dies ist ein ziemlich mühsames und langes Rezept, aber das Endergebnis dieses Gerichts wird Sie mit Sicherheit überraschen.

Bedarf:

1 Kilogramm Schweinefleisch in einem Stück.

80 Gramm Pancetta in dünne Scheiben schneiden.

1 Zwiebel

1 Selleriesuppe

1 Karotte

1 Liter Ale.

1 Knoblauchzehe

2 Rosmarinzweige ein

paar Körner schwarzer Pfeffer ein

paar Blätter Salbei

genug Olivenöl

Salz ein

paar Wacholderbeeren

ein Esslöffel Mehl Typ 00

Zubereitung

Am Vortag müssen wir den Braten zum Marinieren vorbereiten, dann alles Nacht. Wickeln Sie das Stück Schweinefleisch in die Speckscheiben und binden Sie es mit einer Schnur. Legen Sie einen Rosmarinzweig unter die Schnur.

Karotte, Sellerie und Zwiebel in nicht allzu große Stücke schneiden. In eine große Schüssel das bereits zubereitete Fleisch mit dem Speck, den Gemüsestücken, den Wacholderbeeren und ein paar Körnern schwarzem Pfeffer geben. Alles mit Bier abdecken, die Schüssel mit Plastikfolie verschließen, in den Kühlschrank stellen und über Nacht marinieren lassen. Am nächsten Tag das Fleisch herausnehmen und gut abtrocknen. Lassen Sie die Marinade, die später zum Kochen des Bratens verwendet wird.

 Um dem Fleisch Geschmack zu verleihen, verwende ich gehackten Salbei, Rosmarin, Knoblauch, Salz und Pfeffer. Geben Sie dann eine angemessene Menge dieser Mischung über das Fleisch und massieren Sie das Fleisch mit den Händen, um es besser mit dem Fleisch aufzunehmen.

In eine Pfanne ein paar Esslöffel Olivenöl geben und das Fleisch oft wenden und von allen Seiten gut anbräunen. Es dauert ungefähr 10/15 Minuten. Zu diesem Zeitpunkt das marinierende Gemüse hinzufügen. Kochen Sie einige Minuten und fügen Sie dann langsam das marinierende Bier hinzu, bis der Braten gekocht ist. Bei schwacher Hitze etwa eine Stunde kochen lassen.

Nehmen Sie den Braten nach dem Garen vom Boden. Die Koch Säfte und das Gemüse mit einem Mixer mischen, bis eine Soße entsteht. Legen Sie es erneut mit einem Esslöffel Mehl auf das Feuer, um es zu verdicken. Diese Sauce dient dazu, die geschnittenen Fleischscheiben zu würzen, bevor sie auf den Tisch gebracht werden. 

Das klassische Rezept der Schweinelende

Dies ist die klassische Art und Weise, wie die Schweinelende in der Toskana zubereitet wird.

Anforderungen

Kilogramm 1 Schweinefleisch in einem Stück

1 Glas trockener Weißwein

1 Knoblauchzehe

30 Gramm Butter

ein paar Rosmarinzweige

genug Olivenöl

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Bereiten Sie das Arista-Stück vor und entfernen Sie möglicherweise das überschüssige Fett Fleisch und mit einer Küchenschnur zubinden. Das Fleisch in regelmäßigen Abständen ganzflächig hacken und gehackte Knoblauchstücke und einige Rosmarinnadeln in die Schnitte geben. Ein ganzer Zweig legte ihn unter die Schnur in Kontakt mit dem Fleisch.

Die Butter und ein paar Esslöffel Olivenöl in einen Auflauf geben und das Fleisch von allen Seiten gut anbraten. Es dauert ungefähr 10 Minuten. Das Fleisch mit einem halben Glas Wein einweichen und verdunsten lassen. Stellen Sie nun den Auflauf für ca. 30 Minuten in einen vorgeheizten Backofen bei 180 Grad, fügen Sie dann die andere Hälfte des Weins hinzu und kochen Sie für eine weitere halbe Stunde. Ab und zu den Braten wenden und mit der Kochsauce anfeuchten. Der Schweinebraten ist fertig. Warten Sie etwa zehn Minuten, bevor Sie den Braten in Scheiben schneiden, damit er auf den Tisch kommt.

Auch für dieses Rezept die ideale Beilage sind die gehackten Kartoffeln, die im Ofen gekocht werden.

Schweinelende in einer Kruste

Für dieses Rezept mache ich eine Prämisse, nämlich für Blätterteig. Die Zubereitung zu Hause ist ziemlich schwierig und verdient ein separates Rezept. Daher rate ich, es fertig zu kaufen. Es ist leicht in allen Supermärkten zu finden.

Benötigt

1 kg Schweinefleisch in einem Stück.

1 Rolle fertiger Blätterteig 

1 Karotte

1 Zwiebel

1 Stange Sellerie

180 Gramm Schweinebauch Scheiben geschnitten

ein halbes Glas Weißwein

1 Eigelb

Salz, Pfeffer und Olivenöl als erforderlich

Vorbereitung

eine feine Mischung mit Zwiebel, Karotte und Sellerie vorbereiten Stiel. In einen Topf mit etwas Olivenöl geben und goldbraun braten.

An dieser Stelle das Fleisch dazugeben und von allen Seiten gut anbräunen. Setzen Sie den Weißwein und lassen Sie es vollständig verdunsten. Mit Salz und Pfeffer würzen und nach etwa fünfzehn Minuten das Fleisch vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Wenn es kalt ist, wickeln Sie das Fleisch mit Speckscheiben. Wickeln Sie das Fleisch mit der Blätterteigrolle an dieser Stelle mit dem Speck ein und versuchen Sie, es vollständig zu schließen. Nun die Oberfläche mit dem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen.

Der Braten in einer Kruste ist fertig, lassen Sie 15/20 Minuten verstreichen, bevor Sie ihn schneiden. Auf diese Weise bleiben die Scheiben kompakt. Die ideale Beilage für dieses Gericht sind sowohl die klassischen Ofenkartoffeln als auch eine cremige Kartoffelpüree.

Arista mit Orange

Ein sehr raffinierter und sehr guter zweiter Gang. Das Fleisch braucht eine Marinade von ungefähr 3 Stunden, also ist es gut, wenn Sie es für das Abendessen vorbereiten möchten, beginnen Sie am Morgen.

Benötigt

1 kg Schweinefleisch in einem Stück.

5 Orangen

50 Gramm Butter

1 Esslöffel Mehl ein

paar Lorbeerblätter

ein Glas trockener Weißwein

1 Esslöffel Balsamico

1 Esslöffel Weißmehl

1 Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Eine Orange auspressen und die Kerne entfernen. Geben Sie die geriebene Schale einer ganzen Orange in den Saft. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen, mit den Händen einmassieren, Rosmarin und Lorbeerblatt in diese Sauce geben und das Fleisch ca. 3 Stunden marinieren. In diesen drei Stunden das Fleisch mindestens alle halbe Stunde wenden, damit es schmeckt. Wenn Sie mehr Zeit haben, können Sie den Braten sogar eine ganze Nacht lang marinieren.

In einem ziemlich großen Topf die Butter mit der Knoblauchzehe schmelzen, die entfernt wird, sobald sie golden ist. Fügen Sie das bereits marinierte Fleisch hinzu und drehen Sie es häufig, um es von allen Seiten zu bräunen. Zu diesem Zeitpunkt den Weißwein dazugeben und vollständig verdunsten lassen.

Saft von 3 Orangen auspressen und zum Balsamico-Essig und einem Glas Wasser geben. Kombinieren Sie diesen Saft mit dem Fleisch und kochen Sie ihn mindestens zwei Stunden lang bei schwacher Hitze. Geben Sie ein wenig Wasser hinzu, wenn die Sauce zu stark austrocknet.

Nehmen Sie das Fleisch vom Herd und wickeln Sie es in Folie. Dies verhindert, dass das Fleisch zu stark austrocknet.

Und jetzt bereiten wir die Sauce zu. Die Kochflüssigkeit nehmen und mit einem Sieb abseihen. Fügen Sie das Mehl hinzu, stellen Sie es auf die Hitze und lassen Sie es ein wenig eindicken. Die erhaltene Sahne würzt die Fleischscheiben zusammen mit ein paar Orangenscheiben, bevor sie auf den Tisch gebracht werden.

Schweinelende mit Äpfeln

Ein Gericht mit ungewöhnlichem Geschmack, das aber jeden erobern wird.

Benötigt:

1 Kilogramm Schweinefleisch in einem Stück nur

4 goldene Äpfel einen

halben Liter Fleischbrühe auch in Würfel schneiden

1 Glas Weißwein

2 Rosmarinzweige

1 Knoblauchzehe

Salz, Olivenöl und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung

Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Nun den Rosmarin hacken und mit etwas Salz und einer Prise Pfeffer mischen. Mit dieser Mischung das Fleisch mit den Händen massieren, um es besser zu würzen.

In einem Topf die Knoblauchzehe anbraten, die Sie entfernen, wenn sie goldbraun ist, und das Fleisch hinzufügen. Dabei häufig drehen, damit es gleichmäßig von allen Seiten gegart wird.

Es dauert ungefähr 15 Minuten. Fügen Sie nun den Weißwein hinzu und lassen Sie ihn vollständig verdunsten. Die gehackten Äpfel zum Fleisch geben, mit der heißen Brühe anfeuchten und bei schwacher Hitze etwa eine Stunde kochen lassen, mit einem Deckel abdecken und das Fleisch häufig wenden, damit es von allen Seiten schmeckt.

Wenn es gekocht ist, nehmen Sie das Fleisch aus dem Auflauf und mischen Sie die Brühe und Apfelsauce mit einem Mixer, um eine ziemlich flüssige Sauce zu erhalten, die Sie dann auf die Fleischscheiben legen, bevor Sie sie auf den Tisch bringen.

Diese Art von Braten zu beenden, ist die ideale Ergänzung für unsere Sonntags Mittagessen oder wenn wir Gäste haben. Es ist köstlich und lecker und kann mit verschiedenen Beilagen zubereitet werden. Es ist ein Rezept, das eher für den Winter oder Herbst als für den Sommer geeignet ist, da es heiß ist.


it | en | zh | es | ar | pt | id | ms | fr | ja | ru | de

// 2019-07-30 - 2019-07-30 // @ufopatx #unterhaltung #hobby #haus #kuche #rezepte

Artikel in dieser Gruppe

  1. Rezept toskanisches brot hausgemacht
  2. Rezept der paella
  3. Rezept lasagne al forno
  4. Rezept Kartoffelknödel
  5. Rezept für Panzanella in der Toskana mit geografischen Variationen
  6. Rezepte traditioneller Gerichte aus Pistoia
  7. Rezepte alkoholfreie cocktails
  8. Rezept apfelkuchen
  9. Schokoladenkuchen mit Variationen
  10. Parmesan mit Varianten
  11. Schnelle Saucen zum Würzen von Nudeln
  12. Schweinelende vorbereiten
  13. Gerichte mit Hühnchen
  14. Rezepte mit Kartoffeln
  15. Typische Gerichte aus Florenz
  16. Typische Rezepte von Ligurien
  17. Die besten Vorspeisen
  18. Traditionelle Rezepte aus der Emilia Romagna
  19. Typische Rezepte von Kampanien
  20. Rezepte und typische Gerichte aus Kalabrien
  21. Rezepte typische gerichte des Veneto
  22. Rezepte der typisch sizilianisches gebäck
  23. Rezepte typische gerichte der sizilianischen küche
044.EU | Home | Bedingungen | Privacy | Missbrauch | Hashtag