Wird geladen...



Traditionelle Rezepte aus der Emilia Romagna

Emilia Romagna ist die Königin der hausgemachten Pasta, aus dieser Region kommen typische Rezepte wie Cappelletti, Tortellini und Tortelloni, um über gefüllte Pasta zu sprechen, aber auch über all die anderen pastaähnlichen Tagliatelle, Maltagliati und andere Arten von Pasta, die in vielen Restaurants und sogar Privathäuser werden noch von Hand hergestellt.

Bei den Hauptgerichten und Vorspeisen ist Schweinefleisch das Grundelement der romagnolischen Küche, mit seinen vielen Wurstwaren, und Piadina wird anstelle von Brot verzehrt. Fisch spielt auch eine wichtige Rolle in der traditionellen romagnolischen Küche,Sie schätzen können

deren viele Rezepte.

Auch für Nachspeisen bietet die Region eine große Auswahl an Köstlichkeiten, dh die Romagna ist mit ihren Küsten und Ebenen zu sehen.

Beginnen wir mit den Vorspeisen.

Typische romagnolische Vorspeise

Was die typische romagnolische Vorspeise betrifft, gibt es kein spezifisches Rezept, da ein Tablett oder ein Schneidebrett mit verschiedenen Salamisorten und typischen Käsesorten und die klassischen Piadinas, die alles begleiten, in der Regel anstelle von Brot hergestellt werden. 

Die Piadine sind ein typisches Produkt der Emilia Romagna, wo sie anstelle von Brot verzehrt werden und sehr gut mit Aufschnitt und Käse gefüllt sind. Also werde ich unten das Rezept für Piadina geben.

Es ist notwendig für die Piadina Romagnola

Zubereitung der Romagna Piadina

In einer Schüssel das Mehl mit Schmalz oder Samenöl und Salz mischen, dabei jeweils ein wenig Wasser hinzufügen. Sobald der Teig Konsistenz hat, arbeiten Sie ihn mit den Händen auf einem Tisch oder einer Teigtafel weiter. Der erhaltene Teig muss fest und homogen sein. Machen Sie einen Teig und legen Sie ihn 30 Minuten lang in eine transparente Folie.

Nach dieser Zeit die Kugel mit den Händen etwas mehr bearbeiten und einen Zylinderschnitt formen, um etwa 6 Portionen zu erhalten, die Sie mit einem Nudelholz verteilen, bis sich runde Bögen bilden.

Stellen Sie eine Antihaftpfanne auf die Hitze und erhitzen Sie sie sehr gut. Backen Sie ein Gebäck nach dem anderen, indem Sie es oft drehen und mit einer Gabel einstechen, wenn sich Luft darin bildet. Die Piadine sind fertig, wenn sie auf beiden Seiten leicht golden erscheinen. Eine köstliche Verwendung von Piadinas ist auch mit Schokoladenaufstrich oder Marmelade gefüllt, sie sind köstlich.

Kommen wir nun zu den typischen ersten Gängen der Emilia Romagna.

Cappelletti romagnoli

Einer der klassischen ersten Gänge der Weihnachtsküche und der Feiertage.

Für Cappelletti Romagnoli

Zubereitung der Cappelletti Romagnoli

Dieses Rezept gliedert sich in zwei Phasen: die Zubereitung des Blätterteigs und die Zubereitung der Füllung der Cappelletti. Das Hähnchen zuerst in einer Pfanne mit etwas Butter kochen. Normalerweise mit der Hähnchenbrust, dann eine Scheibe, dauert es ein paar Minuten. Nach dem Garen das Fleisch in den Mixer geben und fein hacken.

In einer Schüssel die beiden Eier, den Ricotta und den geriebenen Parmesankäse zum Hackfleisch geben. Alle Zutaten gut mischen und Muskatnuss, geriebene Zitronenschale, Salz und Pfeffer hinzufügen. Der Teig für die Füllung der Romagna Cappelletti ist fertig. Jetzt bereiten wir die Pasta vor.Legen Sie das Mehl auf eine Konditorei oder auf den Tisch und formen Sie eine zentrale Mulde, in die Sie die frisch geschlagenen Eier legen. Gut mischen und mit den Händen arbeiten, um eine feste und glatte Kugel zu erhalten.

Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen, bis der Teig ziemlich dünn ist. In diesem Blatt schneiden Sie Scheiben von ungefähr 6 Zentimetern mit einem Glas dieses Durchmessers. Geben Sie einen Teelöffel Füllung in die Mitte jeder Scheibe. Schließen Sie die Disc, indem Sie sie in zwei Hälften falten und dann die beiden Spitzen zusammenfügen. Dies wird die Cappelletti in ihrer ursprünglichen Form bilden.

Die Cappelletti werden dann einige Minuten in einer Hühner- oder Kapaunbrühe gekocht.

Kaisersuppe

Ein weiteres historisches Rezept aus der Emilia Romagna, das vor allem in Bologna, aber ein wenig in der gesamten Region zubereitet wird. Dies ist ein schlechtes Gericht mit uralten Ursprüngen, das vor allem im Winter zubereitet wird. Es ist ein schnelles und einfaches Rezept.

Für die Kaisersuppe

Zubereitung der Kaisersuppe

Zuerst die Butter sehr langsam schmelzen lassen. In einer Schüssel den Grieß mit den geschlagenen Eiern, dem geriebenen Parmesankäse, der Butter mischen, mit Salz und Pfeffer und einer Prise Muskatnuss würzen. Alles gut mischen. Eine rechteckige Backform einfetten und mit Mehl bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 15 Minuten backen. Die Oberfläche muss leicht golden sein.

Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen die erstarrte Mischung entfernen und in Würfel von etwa einem Zentimeter schneiden. Diese Würfel werden dann 4 - 5 Minuten in einer Hühner- oder Kapaunbrühe gekocht. Mit reichlich geriebenem Parmesan würzen.

Hauptgerichte

Nunauf die Hauptgerichte, die inEmilia Romagna haben viel schmackhafter und eine andere. Die typischen emilianischen Rezepte betreffen sowohl Fleisch- als auch Fischgerichte. Seine Würste sind in vielen Teilen der Welt bekannt, die in Italien im Winter und vor allem in der Weihnachtszeit gekocht werden. Sprechen wir über den berühmten Cotechino und Zampone. Es gibt aber auch viele andere Rezepte, insbesondere für Fisch wie Aaleintopf, gebackene Sardellen, Fischeintopf aus der Romagna und viele andere. Beginnen wir mit denen von Fleisch.

Cotechino

Cotechino ist eine Wurst aus Schweinefleisch, beide mit Schwarte, mit magerem Fleisch, mit fettem Fleisch, gewürzt mit Gewürzen wie Zimt, Muskatnuss, Salzkräutern und schwarzem Pfeffer. Es ist auf dem Markt kochfertig erhältlich. Es wird in einen natürlichen Schweinedarm gefüllt und sehr langsam für etwa zwei Stunden gekocht, mit der Warnung, es in Aluminiumfolie oder in eine Stoffserviette zu wickeln, um zu verhindern, dass der Darm bricht und der Cotechino herauskommt.

Die ideale Beilage sind Linsen. Der Tradition nach wird der Cotechino mit Linsen am Silvesterabend als gutes Omen für das neue Jahr gekocht.

Für den Cotechino mit Linsen wird

Zubereitung der Wurst mit dem Linsen

Die Wurst, wie bereits erwähnt, wird, wenn Sie sie frisch einnehmen (Sie können auch Packungen mit dem bereits vorgekochten Produkt finden), in Aluminiumfolie eingewickelt und mindestens 2 Stunden lang in kochendem Wasser gekocht. Beim Kochen die Haut entfernen und in Scheiben schneiden.

Für die Linsen eine gehackte Zwiebel, Karotte und Sellerie zubereiten und in Olivenöl und Butter anbraten. Wenn sie goldbraun sind, die Linsen ohne die Kochflüssigkeit hinzufügen. Das Ganze mit ein paar Minuten würzen und heiß mit den Cotechino-Scheiben servieren.

Das Innere des Zampons wird hergestellt, da der Cotechino nur den äußeren Teil verändert, der anstelle der natürlichen Schweinehülle aus Cotechino in die Schweinepfote gestopft wird, von der das gesamte Innere entfernt wird. Auch dieses ist bereits fertig zum Kochen und auch vorgekocht.

Mit Erbsen gedünsteter Aal

Dies ist einer der besten zweiten Gänge von Fisch in der regionalen Küche der Romagna. Der Aal ist schon sauber, dann geschält und ausgenommen. Die besten sind die in der Region gefangenen, insbesondere in den Comacchio-Tälern.

Auf den geschmorten Aal mit Erbsen werden

Zubereitung für den gedämpften Aal mit ErbsenAal in kleine

Den bereits gereinigten undStücke von ca. 5 cm schneiden und in das Mehl geben.

In einem großen Topf in reichlich Olivenöl die gemehlten Aalstücke goldbraun braten und eine Mischung aus Petersilie, Knoblauch, Zwiebel, Sellerie und Karotte zubereiten. Wenn die Aalstücke goldgelb sind, den Weißwein dazugeben und vollständig verdunsten lassen. Fügen Sie nun das gehackte Gemüse hinzu, das wir mit Salz und Pfeffer, Rosmarin und Salbei zubereitet hatten. Die geschälten Tomaten in kleine Stücke schneiden und bei geschlossenem Deckel etwa eine halbe Stunde kochen lassen. Gegebenenfalls etwas Wasser hinzufügen. Nach dieser Zeit die Aalstücke herausnehmen, beiseite legen und die Erbsen in die Backmischung geben und mindestens 10 Minuten kochen lassen. Nach dieser Zeit die Hitze ausschalten, die Aalstücke mit den Erbsen zurücklegen, gut mischen und heiß servieren.

 Desserts - Reiskuchen

Es gibt viele traditionelle emilianische Desserts. Beginnen wir mit dem Reiskuchen, einem Originalrezept aus Bologna.

Für den Reiskuchen benötigt man

Reiskuchen

zubereiten Die Milch in einem großen Topf mit der Vanilleschote und der Zitronenschale kochen. Wenn es kocht, fügen Sie den Reis hinzu und kochen Sie es für ungefähr 15 Minuten, bis es die ganze Milch aufgesogen hat. Entfernen Sie die Zitronenschale und die Vanilleschote und lassen Sie es abkühlen.

Die Mandeln sehr fein hacken, eventuell mit einem Küchenmixer. In einer Schüssel die ganzen Eier mit dem Zucker schaumig schlagen, die gehackten Mandeln und den kalten Reis dazugeben. Fügen Sie auch den Teelöffel Zimtpulver hinzu und geben Sie alles in eine gebutterte und bemehlte Kuchenform von ca. 26 cm. Die Masse nivellieren und in einem vorgeheizten Ofen bei 160 Grad ca. 60 Minuten backen. Wenn Sie nach etwa 40 Minuten bemerken, dass der obere Teil des Kuchens zu dunkel ist, bedecken Sie die Kuchenform mit Aluminiumfolie und kochen Sie weiter. Dies verhindert ein Überkochen der Kuchenoberfläche.


it | en | zh | es | ar | pt | id | ms | fr | ja | ru | de

// 2019-09-08 - 2019-09-08 // @ufopatx #unterhaltung #hobby #haus #kuche #rezepte

Artikel in dieser Gruppe

  1. Rezept toskanisches brot hausgemacht
  2. Rezept der paella
  3. Rezept lasagne al forno
  4. Rezept Kartoffelknödel
  5. Rezept für Panzanella in der Toskana mit geografischen Variationen
  6. Rezepte traditioneller Gerichte aus Pistoia
  7. Rezepte alkoholfreie cocktails
  8. Rezept apfelkuchen
  9. Schokoladenkuchen mit Variationen
  10. Parmesan mit Varianten
  11. Schnelle Saucen zum Würzen von Nudeln
  12. Schweinelende vorbereiten
  13. Gerichte mit Hühnchen
  14. Rezepte mit Kartoffeln
  15. Typische Gerichte aus Florenz
  16. Typische Rezepte von Ligurien
  17. Die besten Vorspeisen
  18. Traditionelle Rezepte aus der Emilia Romagna
  19. Typische Rezepte von Kampanien
  20. Rezepte und typische Gerichte aus Kalabrien
  21. Rezepte typische gerichte des Veneto
  22. Rezepte der typisch sizilianisches gebäck
  23. Rezepte typische gerichte der sizilianischen küche
044.EU | Home | Bedingungen | Privacy | Missbrauch | Hashtag