Wird geladen...




it | en | zh | es | ar | pt | id | ms | fr | ja | ru | de

Typische Rezepte von Ligurien

Die ligurische Küche hat eine sehr alte Tradition. Der enge Kontakt der Region zwischen Meer und Bergen hat zur Folge, dass die Rezepte sowohl vom Meer als auch von den Bergen beeinflusst werden. Die Rezepte dieser Region sind zahlreich und die vielen Touristen, die jedes Jahr an den Stränden vorbeikommen, wissen es sehr gut, denn neben den Schönheiten der Natur ziehen sie auch gesunde, unverfälschte und mediterrane Lebensmittel an.

Das bekannteste Rezept der Welt ist das Pesto alla Genovese, ein hochgeschätztes Nudelgewürz, besonders wenn es mit Trofie probiert wird, einer Nudelsorte, die ihren Ursprung in einer Stadt in der Nähe von Genua hat.

Eine andere Sauce für ligurische Pasta ist Walnusssauce, aber es gibt auch Hauptgerichte wie Cappon Magro, Kaninchen mit Oliven. Und seine besonderen Rezepte wie der Pasqualina-Kuchen und die berühmte Focaccia di Recco und schließlich die Desserts wie der genuesische Pandolce oder Canestrelli. Hier sind einige typische Rezepte aus Ligurien.

Pesto alla Genovese 

Es ist nicht möglich, nach Ligurien zu reisen und das berühmte Pesto alla Genovese zu probieren, das aus typischen Zutaten des ligurischen Landes wie Basilikum, Pinienkernen und Olivenöl hergestellt wird. Der Überlieferung nach werden seine Zutaten in einem Mörser mit einem Stößel zerkleinert. Es ist ein Holz- oder Steinbehälter mit rundem Boden und die alten ligurischen Hausfrauen haben die Zutaten geduldig in sehr kleine Stücke geschnitten.

Beginnen wir mit einer Klarstellung. Basilikum, der wichtigste Bestandteil unseres Rezepts, sollte das längste und schmalste ligurische Blatt sein.

Zutaten für Pesto alla Genovese

Zubereitung von Genueser Pesto

Im Mörser mit Pistill hacken Knoblauch mit grobem Salz. Fügen Sie die Basilikumblätter hinzu, die Sie vorsichtig mit einem trockenen Tuch gereinigt haben. Die Basilikumblätter müssen am Anfang mit den Händen gehackt werden, bevor sie in den Stößel gegeben werden. Verwenden Sie keine Messer, die die Blätter schwarz machen.

Fügen Sie nun die Pinienkerne hinzu und wenn sie alle gehackt sind, fügen Sie den gewürzten Pecorino und den geriebenen Parmesan hinzu. Zum Schluss alles mit Olivenöl mischen. Das Pesto alla Genovese ist lange im Kühlschrank gut konserviert und vakuumverpackt.

Walnusssauce

Ein weiteres typisches ligurisches Nudelgewürz.

Walnuss Nadeln

Zubereitung der Walnusssauce

Die Nusskerne sollten in kochendem Wasser eingeweicht werden um die sie bedeckende Folie leichter entfernen zu können. Im ursprünglichen genuesischen Rezept wurde dies nicht getan, da der bittere Geschmack, der die Schale der Walnüsse verlässt, Teil der Rezepte Tradition ist.

Diese Zubereitung sollte auch in einem Mörser mit einem Stößel erfolgen. Die Walnüsse in kleinen Stücken mit Knoblauch und Salz sowie den in Milch getränkten Semmelbröseln reduzieren.

Alles hacken, in eine Schüssel geben und den Teig durch Zugabe von Milch und Olivenöl kneten, bis eine homogene Sauce entsteht.

Sowohl diese Sauce als auch das Pesto alla Genovese müssen zum Zeitpunkt der Zubereitung kalt auf die Pasta aufgetragen werden.

Das Kaninchen mit Oliven

Klassischer zweiter Gang von Ligurien

Erforderlich für das Kaninchen mit Oliven

Zubereitung des Kaninchens mit Oliven

Waschen und entfernen Sie das überschüssige Fett vom Kaninchen, zusätzlich zu den Eingeweiden und schneiden Sie es in viele kleine Stücke.

In einem Topf die fein gehackte Zwiebel in Olivenöl goldbraun legen. Fügen Sie die Kaninchenstücke hinzu und bräunen Sie sie langsam von allen Seiten an. Mit Rotwein einweichen und vollständig verdunsten lassen. Das Kaninchen salzen und mindestens 30 Minuten kochen lassen. Bei Bedarf etwas Rinderbrühe hinzufügen.

Nun die Oliven zu dem Kaninchen geben, eine Hälfte ganz gelassen, die andere Hälfte in kleine Stücke geschnitten. Dann die ganzen Pinienkerne, den ganzen Knoblauch (der vor dem Servieren entfernt wird) und die gehackten Kräuter. Bei schwacher Hitze 30/40 Minuten kochen lassen und bei Bedarf etwas Fleischbrühe hinzufügen.

Der Osterkuchen

Wie der Name schon sagt, wird dieses Rezept hauptsächlich zu Ostern zubereitet. Es ist eine herzhafte Torte mit Eiern, Käse und Gemüse. Zusammen mit Pesto ist es das bekannteste ligurische Rezept und es gibt viele Variationen.  

Voraussetzung für Osterkuchen

Bedarf Küchenvorbereitung pasqualina

Zuerst vorbereiten das Gebäck, das zum Auskleiden der Pfanne und zum Füllen des Kuchens verwendet wird. Das Mehl mit Wasser und Olivenöl verarbeiten, bis ein ziemlich fester Teig entsteht. Teilen Sie den Teig in ungefähr 10 Kugeln und lassen Sie ihn ungefähr anderthalb Stunden ruhen.

Jetzt bereiten wir die Füllung für den Kuchen vor.

Die Mangoldblätter werden unter fließendem Wasser gewaschen und nach dem Trocknen in dünne Streifen geschnitten. In einer großen Pfanne die Zwiebel in etwas Olivenöl anbraten. Sobald sie goldbraun sind, fügen Sie den gehackten Mangold hinzu und kochen Sie ihn etwa 20 Minuten lang. Passen Sie das Salz an.

Sie können für diese Zubereitung auch Spinat verwenden.

Majoran, Salz, Pfeffer und geriebenen Parmesankäse in einer Schüssel vermengen. Zum Schluss die gekochten Mangold Stücke dazugeben und gut mischen.

Jetzt bereiten wir den Blätterteig aus den von uns zubereiteten Teigbällchen zu.

Mit einem Nudelholz eine Kugel nach der anderen verteilen und versuchen, ziemlich dünne runde Blätter zu machen.

Eine Auflaufform nehmen und mit Olivenöl bestreichen. Legen Sie das erste Blatt ein, das auch die Ränder der Pfanne bedeckt, bürsten Sie es mit Öl und fügen Sie ein weiteres Blatt hinzu. Wiederholen Sie diesen Vorgang, bis 6 der 10 Blätter verbraucht sind.

Nun die Hälfte der Rüben-Ricotta-Mischung hineinlegen. Mit einem Löffel 3 Mulden formen, in die Sie 3 ganze Eier ohne Schale legen und versuchen, sie ganz zu lassen. Die restliche Mischung aus Mangold und Ricotta dazugeben und die Vertiefungen für die anderen 3 Eier herstellen. Decken Sie alles mit den restlichen Blättern ab und versuchen Sie, den Teig fest zu verschließen.

Im vorgeheizten Backofen bei 170 Grad 40-45 Minuten backen.

Focaccia di Recco

Typische ligurische Focaccia gefüllt mit Käse (Crescenza oder Stracchino)

Erforderlich für Recco Focaccia

Zubereitung von Focaccia di Recco

Das Mehl verarbeiten Fügen Sie das Öl und das Salz hinzu, fügen Sie langsam das Wasser hinzu, um eine ziemlich feste und glatte Paste zu erhalten. Bilden Sie eine Kugel und lassen Sie sie ungefähr eine Stunde lang mit einem Tuch bedeckt ruhen.

Nach dieser Zeit schneiden Sie die Teigkugel in zwei Teile und rollen sie mit einem Nudelholz aus, um einen ziemlich feinen Blätterteig zu erhalten.

Legen Sie den ersten Blätterteig in eine rechteckige Pizzapfanne, die mit Pergamentpapier ausgelegt ist. Schneiden Sie das Wachstum in viele kleine Stücke und legen Sie es in regelmäßigen Abständen auf die Oberfläche des Teigs. Schließen Sie, indem Sie den anderen Blätterteig darauf legen und die Ränder an allen vier Seiten schließen.

Die Oberfläche der Focaccia und das feine Salz mit etwas Öl bestreichen. Machen Sie regelmäßige Löcher auf der Oberseite der Focaccia und legen Sie sie für etwa 20 Minuten in einen vorgeheizten Ofen bei 220 Grad. Vor dem Schneiden etwas abkühlen lassen und servieren.

Pandolce genovese

Es ist ein typisches Dessert aus Genua, auch Panettone aus Genua genannt, da es normalerweise in den Weihnachtsferien zubereitet wird. Es gibt zwei Versionen, eine hohe und eine niedrige. Hier schlage ich das Rezept des niedrigen Pandolce vor, das einfacher zu machen ist.

Für die Pandolce Genovese benötigt man

Zubereitung des genuesischen Pandolce

Mischen und sieben Sie zuerst das Manitoba-Mehl mit dem Mehl des Typs 00. Mischen Sie den Zucker und das Backpulver Beutel mit dem Mehl. Fügen Sie die geschlagenen Eier, Raumtemperatur Butter mit kleinen Stücken, Honig und Orangenblütenwasser. Wenn die Mischung glatt ist, Pinienkerne, Rosinen und kandierte Früchte hinzufügen. Nach der Überlieferung muss dieser mit einer Serviette bedeckte Teig etwa 12 Stunden gehen.

Nach dieser Zeit eine Kuchenform mit Backpapier auslegen und den Teig nur zerdrücken, um an die Ränder zu gelangen. Machen Sie 3 dreieckige Schnitte auf der Oberfläche, backen Sie bei 180 Grad in einem vorgeheizten Ofen für ungefähr 45 Minuten. Die Dauer hängt stark vom Ofentyp ab. Überprüfen Sie das Dessert nach ca. 30 Minuten, um das Kochen zu testen. 

Canestrelli Canestrelli

sind köstliche typisch ligurische Kekse. 

Erforderlich für Canestrelli 30 Minuten

Zubereitung von Jakobsmuscheln

Zuerst die Eier in kochendem Wasser ca.kochen lassen 8-10 Minuten. Entfernen Sie die Schale und nehmen Sie nur das Eigelb. 

In eine große Schüssel Mehl, Kartoffelstärke und Puderzucker geben und gut mischen. Fügen Sie die geriebene Zitronenschale, die Vanillearoma-Tropfen und die gehackte Butter hinzu. Alles gut mischen (besser mit einem Planetenmischer), bis die Butter geschmolzen ist. Das Eigelb in ein Sieb geben, damit es cremiger wird, und zu den anderen Zutaten geben. Nochmals umrühren und dann den Teig auf eine Arbeitsfläche legen und mit den Händen bearbeiten, bis er weich und elastisch ist.

Dieser mit transparenter Folie bedeckte Teig sollte etwa eine Stunde lang im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Nach dieser Zeit mit einem Nudelholz und einem Ausstecher (es gibt Schablonen in Form von Jakobsmuscheln auf dem Markt) ein Blatt von etwa 1 cm Länge in vielen kleinen Formen ausrollen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Legen Sie diese Kekse auf ein Backblech, in das Sie etwas Pergamentpapier eingelegt haben, und legen Sie sie in einem regelmäßigen Abstand, der nicht zu eng beieinander liegt, und backen Sie sie in einem vorgeheizten Ofen bei 150 Grad für etwa 8 - 10 Minuten. Einmal gekocht, müssen sie vollständig abkühlen gelassen werden.


// 2019-08-09 - 2019-08-09 // @ufopatx #unterhaltung #hobby #haus #kuche #rezepte

Wenn sie möchten, lassen sie einen kommentar oder schreiben sie an den autor zu diesem artikel können sie dies tun, indem sie hier klicken. Wenn ihnen dieser artikel gefallen und möchten sie uns helfen, können sie eine kleine spende über paypal mit klick auf diesen link.

Artikel in dieser Gruppe

  1. Rezept toskanisches brot hausgemacht
  2. Rezept der paella
  3. Rezept lasagne al forno
  4. Rezepte alkoholfreie cocktails
  5. Rezept apfelkuchen
  6. Schokoladenkuchen mit Variationen
  7. Parmesan mit Varianten
  8. Schnelle Saucen zum Würzen von Nudeln
  9. Schweinelende vorbereiten
  10. Gerichte mit Hühnchen
  11. Rezepte mit Kartoffeln
  12. Typische Gerichte aus Florenz
  13. Typische Rezepte von Ligurien
  14. Die besten Vorspeisen
  15. Traditionelle Rezepte aus der Emilia Romagna
  16. Typische Rezepte von Kampanien
044.EU | Home | Bedingungen | Privacy | Missbrauch | Hashtag