Befehl zum Synchronisieren von zwei Ordnern und ihren Unterordnern lokal oder remote


Wenn wir eine Sicherung erstellen müssen, müssen wir oft zwei Ordner synchronisieren. Wenn Sie versucht haben, diesen Test mit Fensterprogrammen durchzuführen oder einfach indem Sie den Startordner mit dem Zielordner kopieren, werden Sie erkannt haben, dass es lange dauert. Es gibt auch einen planbaren Befehl, der verwendet werden kann, um Dateien und Ordner zu synchronisieren, die Die Wartezeiten drastisch reduzieren. Dieser Befehl wird aufgerufen rsynccode> und ist sowohl unter Linux als auch unter Windows verfügbar. Nachdem Sie also die entsprechenden Sicherungen erstellt haben, zumindest bis Sie denken,dass Sie den Befehl gemeistert haben, können Sie auch eine Art Zeitplan festlegen. Denken Sie immer daran, dass Ordner- und Dateiberechtigungen ausreichend sein müssen. Um ein Beispiel über die Verwendung zu geben, sagen wir, wir haben zwei Ordner, der erste, der der Startordner ist, der in ihm alles hat, was wir synchronisieren möchten, die wir aufrufen werden ALFA und die zweite, die der Zielordner ist, in dem wir hoffen, alle aktualisierten Dateien in ALFA Wenn der Befehl erfolgreich ist, rufen wir ihn auf BETA. Führen Sie nach der korrekten Installation rsynccode> unter Windows oder Linux den folgenden Befehl aus:

rsync -avz /ALFA/ /BETA/

Befehl zum Synchronisieren von zwei Ordnern und ihren Unterordnern lokal oder remote

Wenn alles gut gelaufen ist, wie von Zauberhand werden Sie die Dateien sehen, die von einem Pfad zum anderen erkannt und synchronisiert werden. Beachten Sie, dass der Pfad der Start- und Zielordner vollständig sein muss und daher auch die Ordnerstruktur Ihres Systems verstanden werden muss. Fühlen Sie sich frei, einen Kommentar zu hinterlassen, wenn Sie irgendwelche Bedenken haben, und ich werde Ihnen so schnell wie möglich antworten.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das: