Die Hunderasse Fila Brasileiro

Der Ursprung der Fila Brasileiro ist brasilianisch, denn sie hat sich in Brasilien entwickelt, und zwar mit Hunden, die nach den ersten Kolonisatoren Brasiliens aus Portugal kamen. Es handelt sich also um das 15. Jahrhundert. Der Ursprung ist jedoch nicht ganz klar; es gibt mehrere Theorien, aber keine ist sicher. Die am meisten akzeptierte Hypothese besagt, dass sie von Kampfmolossi aus Europa abstammen. Rassen wie Mastiffs, Bloodhounds und sogar Bulldogs sollen die Vorfahren dieses sehr krĂ€ftigen und mutigen Hundes sein, der seit Jahrhunderten zur Jagd auf Jaguare, zum Schutz von Vieh, Eigentum und Besitzern eingesetzt wird. Sein Name “fila” steht fĂŒr eine der Hauptaufgaben des Fila Brasileiro, nĂ€mlich das Festhalten von flĂŒchtenden Sklaven, denn fila bedeutet in der alten portugiesischen Sprache “festhalten”.

Einige Kynophile spekulieren, dass zu ihren Vorfahren die fila teraceirense und die engelsen doggen gehörten. In der Tat hat der Fila Brasileiro Teile von beiden und sie sind erkennbar: vom engelsend oggen oder von der alten Bulldogge hat er das Temperament und die Sturheit, aber auch die Farben, die große Ausdauer und die physische Struktur der Hinterhand behalten.

Dieser Hund war jedoch der treue Begleiter der ersten Kolonisatoren Brasiliens und begleitete sie als perfekter Wachhund durch die Jahrhunderte. Leider wurde diese Art von Tier im Laufe der Zeit immer gefragter, und die ZĂŒchter stellten sich damals nicht so viele Fragen ĂŒber die Reinheit der Rasse, und es wurden Kreuzungen mit anderen Molossern vorgenommen, um sie noch krĂ€ftiger und stĂ€rker zu machen.

Jahrhunderts, als diese Rasse zum ersten Mal auf einer Hundeausstellung gezeigt wurde, das war im Jahr 1930, bis zur zweiten Ausstellung sollten noch 4 Jahre vergehen. Im Jahr 1947 wurde der erste Wurf beim Kenel Club Paulista registriert. Aber erst 1948 nahm Dr. Paulo Santos Cruz, der spĂ€ter als Vater der Rasse anerkannt werden sollte, einige Exemplare dieser neuen Rasse mit und begeisterte sich so sehr fĂŒr sie, dass er ihr ZĂŒchter und spĂ€ter ihr Richter wurde. Er schrieb ĂŒber die QualitĂ€ten dieses Hundes und machte sie in den wichtigsten Hundezeitschriften bekannt, wodurch ein echtes Interesse an dieser Rasse auf nationaler Ebene entstand. In nur wenigen Jahren entstanden zahlreiche ZĂŒchter. Im Jahr 1950 begann er selbst mit der Ausarbeitung seines ersten Rassestandards. Im Jahr 1968 wurde die Rasse offiziell von der FCI anerkannt.


Charakter der Hunderasse Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro ist ein Hund, dessen LoyalitĂ€t sprichwörtlich geworden ist. Er ist ruhig, selbstbewusst und selbstsicher und lĂ€sst sich von GerĂ€uschen oder fremden UmstĂ€nden nicht beeindrucken. Seinem Besitzer gegenĂŒber ist er sehr fĂŒgsam und gehorsam und sucht immer seine Gesellschaft. Und nicht nur die seines Besitzers, sondern auch die seiner Familie, einschließlich der Kinder, mit denen er sehr tolerant ist.

Er ist ein Wachhund; er wird als der beste Wachhund der Welt bezeichnet. Obwohl er nicht nur ein Wachhund ist, ist er auch ein Arbeitshund und heute auch ein Begleithund. Fremden gegenĂŒber ist er sehr zurĂŒckhaltend, und manchmal, wenn er Gefahr wittert, kann er aggressiv werden, aber wenn man sein Vertrauen gewinnt, wird er freundlich. Dies gilt auch fĂŒr Personen, die ihm vom Besitzer vorgestellt werden, von denen er sich zunĂ€chst fernhĂ€lt und nicht berĂŒhrt werden möchte.

GegenĂŒber anderen Hunden ist er nicht sehr aggressiv, es reicht aus, ihn von klein auf mit Gleichaltrigen zu sozialisieren, damit er sich wohlfĂŒhlt. Auch mit anderen Tieren im Haus kommt er gut zurecht, sofern er von klein auf dort lebt. Der Fila ist ein mutiger, kĂŒhner und entschlossener Hund. Seine Sozialisierung und Erziehung muss fest und sanft zugleich sein. Er ist kein Hund fĂŒr Unerfahrene. Er ist auch kein Hund fĂŒr Ă€ltere oder sitzende Menschen, denn er braucht tĂ€glich Auslauf und Bewegung und vertrĂ€gt die Enge der Stadt nicht. Ideal ist ein Haus auf dem Land mit einem Garten, denn sein perfekter Lebensstil ist der im Freien. Aber er darf nicht nur zum Wachen in den Garten verbannt werden, er braucht menschlichen Kontakt, insbesondere den seines Besitzers.

Aufgrund seiner eleganten Haltung wird er heute auch bei Schönheitswettbewerben eingesetzt.

Erscheinungsbild der Hunderasse Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro ist ein großer Hund, morphologisch gesehen ein Molosser. Die Widerristhöhe eines RĂŒden liegt zwischen 65 und 75 Zentimetern bei einem Gewicht von ĂŒber 50 Kilogramm. Die HĂŒndin ist ein paar Zentimeter kleiner und wiegt mehr als 40 Kilogramm. Bei dieser Rasse unterscheiden sich die Weibchen von den MĂ€nnchen durch weniger quadratische Merkmale und sind sofort von den MĂ€nnchen zu unterscheiden.

Das Skelett der Linie ist krĂ€ftig und robust, die Struktur rechteckig und kompakt, aber dennoch harmonisch und wohlproportioniert. Sein massives Erscheinungsbild verrĂ€t jedoch ein hohes Maß an konzentrierter Beweglichkeit. Ihr Gang ist eigenartig; sie hat einen langen, geschmeidigen Katzenschritt, dessen Hauptmerkmal der Schritt ist, d.h. der Gang von Vierbeinern, wenn sie ihre Gliedmaßen auf der gleichen Seite zur gleichen Zeit bewegen. Er wird auch als Kamelgang bezeichnet und bewirkt ein Rollen oder Schaukeln von Brust und HĂŒften, das durch den aufrecht getragenen Schwanz noch verstĂ€rkt wird.

Die Rute ist an der Wurzel sehr dick, setzt in der Mitte an und verjĂŒngt sich schnell bis zum Sprunggelenk.
Wenn der Hund aufmerksam ist, ist die Rute aufgerichtet und die Kurve am Ende ist stÀrker betont.

Der Kopf ist groß, schwer, aber im VerhĂ€ltnis zum Körper, mit einer großen, schwarzen TrĂŒffel und breiten Nasenlöchern. Die Schnauze ist etwas kĂŒrzer als der SchĂ€del. Die Ohren sind groß, hĂ€ngend und V-förmig; sie sind breit an der Basis, aber schmal zu den Spitzen hin mit einer abgerundeten Spitze. Die Augen sind ziemlich groß, mandelförmig und von dunkelbrauner Farbe, die passend zur Fellfarbe ins Gelbe ĂŒbergehen kann. Wenn er wach ist, ist seine Körperhaltung aufmerksam und sein Blick ist entschlossen. Seine Haut ist am ganzen Rumpf schlaff, am Hals bildet sie eine Wamme und auch auf dem SchĂ€del sind kleine Falten.

Das Fell des Fila Brasileiro ist kurz, dicht, glatt und am Körper anliegend. Als Fellfarben sind alle einfarbigen Farben erlaubt, außer Weiß und mausgrauem oder geflecktem Fell. Sie können auch Streifen oder BĂ€nder von weniger intensiver oder sehr dunkler Farbe aufweisen, manchmal erscheint eine dunkle Maske auf der Schnauze.

Pflege und Gesundheit der Hunderasse Fila Brasileiro

Der Fila Brasileiro ist ein sehr gesunder Hund, der im Grunde keine rassetypischen Krankheiten aufweist, abgesehen von HĂŒftdysplasie und einer angeborenen Fehlbildung der Augenlider. Leider ist er kein sehr langlebiger Hund, seine Lebenserwartung liegt bei etwa 9-10 Jahren.

Er ist eine rustikale und sehr spartanische Rasse, aber regelmĂ€ĂŸiges, fast tĂ€gliches BĂŒrsten ist notwendig, um sein Fell zu pflegen. WĂ€hrend der Mauserzeit ist der Haarausfall nicht sehr ausgeprĂ€gt.

Bei der FĂŒtterung muss auf eine ausgewogene und kontrollierte ErnĂ€hrung geachtet werden. Die Futterrationen mĂŒssen wĂ€hrend des gesamten Wachstums moderat sein. Andernfalls neigt er dazu, mehr als nötig zu fressen, und es besteht die Gefahr, dass er ĂŒbergewichtig wird.



Es ist möglich, einen Kommentar als registrierter Benutzer der Seite zu hinterlassen, ĂŒber soziale Netzwerke, ein Wordpress-Konto oder als anonymer Benutzer zuzugreifen. Wenn Sie einen Kommentar als anonymer Benutzer hinterlassen möchten, werden Sie nur dann per E-Mail ĂŒber eine mögliche Antwort benachrichtigt, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben (optional). Die Angabe von Daten in den Kommentarfeldern ist völlig optional. Jeder, der sich entscheidet, Daten einzugeben, akzeptiert die Behandlung dieser fĂŒr die Zwecke, die dem Service oder der Beantwortung des Kommentars und der Kommunikation unbedingt erforderlich sind.


Kommentar verfassen