Nutella Leckereien


Weich und fett sind ideal für frühstücken oder Kindersnack. Leicht zu machen und sicherlich Ergebnis, werden sie die ganze Familie gefallen.

Benötigt für ca. 12 Nutella Leckereien:Nutella Leckereien

  • Gramm 500 Gramm Mehl, möglicherweise halb Manitoba
  • Gramm 12,5 Gramm frische Bierhefe
  • 1 ganzes Ei
  • 100 Gramm Zucker
  • Gramm 70 Gramm Erdnussöl
  • ml 200 Milch
  • 1 Beutel Vanillin
  • Nutella genug.

Zubereitung von Nutella-Behandlungen:

In einer großen Schüssel die Bierhefe in der warmen Milch auflösen, dann langsam den Zucker, das ganze Ei, den Vanillinbeutel und das Samenöl einbauen. Fügen Sie an dieser Stelle das Mehl, das langsam gemischt werden sollte und nur einen Teig fest genug, arbeiten Sie mit den Händen, bis der Teig eine glatte und homogene Konsistenz hat. Nun lässt der Teig etwa zweieinhalb Stunden in einer schüssel mit Klebefolie und einem Tuch aufgehen. Es wird über das anfängliche Volumen verdoppeln müssen. Nach dieser Zeit, nehmen Sie den Teig zurück und arbeiten Sie ihn ein wenig mehr mit den Händen, ein wenig Mehl hinzufügen, wenn nötig. Den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und einen etwa einen Zentimeter dicken Teig bilden. Jetzt mit einem Glas von etwa 8 Zentimetern Durchmesser das Gebäck schneiden, um viele runde Leckereien zu bilden. Legen Sie die Leckereien auf das Backblech nicht sehr nah beieinander und bedeckt mit einem Blatt Klebefolie lassen Sie für weitere 30 Minuten steigen. Um das zentrale Loch zu machen, wo wir dann die Nutella setzen, ist das einfachste System, ein Stück Pasta wie Schalen oder Cupcache in der Mitte der Süßigkeiten einfügen, entfernt werden, sobald gekocht, die einen Raum mit Nutella gefüllt haben. Einmal sind sie wieder auferstanden backen bereits heiß bei 180 Grad für etwa 20 Minuten. Entfernen Sie den Teig, der dazu diente, eine Sconone zu schaffen und stauben Sie die Oberfläche der Leckereien mit Puderzucker. An dieser Stelle im zentralen Loch sind die Nutella und unsere Süßigkeiten bereit, genossen zu werden. Wenn Sie möchten, können Sie auch Schlagsahne oder Marmelade garnieren.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!