Typische Rezepte des Trentino Südtirol


Es ist eine schmackhafte Küche, die auf der beliebten bäuerlichen Küche basiert, aber deutsche Einflüsse hat und für Süßigkeiten basiert sie sehr stark auf ungarischen Rezepten für die Verwendung von getrockneten Früchten und Gewürzen.

Äpfel und Käse sind zwei typische Produkte des Trentino bekannt. Pilze sind auch weit verbreitet in verschiedenen Rezepten verwendet, vor allem in Trient. Geräucherter Speck ist eine weitere Spezialität dieser Region, mit der oft Pilze und Polenta in Verbindung gebracht werden, um wirklich einzigartige Rezepte zu machen.

Beginnen wir mit den Vorspeisen mit dem Specksalat und der gebratenen Fleischpastete.

Specksalat

Specksalat erforderlich

  • eine Kohlhaube
  • 250 Gramm gewürfelter Speck
  • ein halbes Glas Weinessig
  • Salz und Pfeffer gerade genug

Zubereitung von Specksalat

Den Kohl fein hacken und in eine große Schüssel geben. In der Zwischenzeit den gewürfelten Fleck mit dem Weinessig braun. Salz und Pfeffer aufpassen und diese Mischung über den gehackten Kohl gießen. Sorgfältig mischen und servieren.

Gebratene Fleischpastete

Notwendig für gebratene Fleischpastete

  • 600 Gramm Kalbsbrei
  • 120 Gramm in Scheiben geschnittene Mischpilze
  • 250 Gramm Kochcreme
  • ein halbes Glas Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 40 Gramm Butter
  • Fischgelee gerade genug
  • Olivenöl und Salz gerade genug
  • eingelegte Gurken und Paprika, die zum Garnieren in dünne Scheiben geschnitten werden

Zubereitung von gebratenem Fleisch pastete

Die Butter und ein paar Esslöffel Öl und die Knoblauchzehen (am Ende des Kochens entfernt werden) in einen Topf geben und das Fleisch von allen Seiten bräunen. Sahne, Weißwein und Pilze dazugeben und etwa anderthalb Stunden mit dem Deckel kochen.

Einfach gekocht geben Sie alles an den Fleischwolf mehrmals, um eine Art Sahne zu bekommen. Zu dieser Creme das Fischgelee hinzufügen, in ein wenig Wasser gelöst. Gut mischen, in eine Metallform gießen und ca. 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Einmal aus der Dose mit Gurkenscheiben und eingelegten Paprika garnieren.

Kommen wir nun zum ersten und wir könnten nicht beginnen, ohne über die berühmten Müllwürmer zu sprechen, die in vielen Variationen gekocht werden. Ich wählte die traditionellste, die sie in Brühe gekippt.

Canederli in Brühe

Notwendig für sie in Brühe gekippt

  • 80 Gramm weiche Butter
  • 3 Eier
  • 80 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 250 Gramm Brotkrumen
  • 1.500 Liter Fleischbrühe
  • Muskatnuss, Salz und Pfeffer gerade genug

Zubereitung der in Brühe gekippten

In einer großen Schüssel die Butter mit den geschlagenen Eiern vermischen, den geriebenen Käse, Semmelbrösel, eine Prise Muskat nussig dazugeben. Salz und Pfeffer einstellen und lange arbeiten, um eine homogene Mischung zu erhalten, die nicht zu weich ist. Mit dieser Mischung bilden viele Kugeln, die in der kochenden Brühe für etwa zehn Minuten gekocht werden sollte. Warm servieren.

Trentino Ravioli

Notwendig für Trentino Ravioli

Für die Pasta:

  • 300 Gramm Roggenmehl
  • 400 Gramm Weißmehl
  • 3 Eier
  • ein Esslöffel Olivenöl
  • eine Prise Salz

für das Füllen und Würzen:

  • 1 Kilogramm Spinat
  • 2 Gläser heiße Milch
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 180 Gramm Butter
  • 2 EL Mehl
  • 80 Gramm geriebenes Padanokorn
  • eine Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer gerade genug

Zubereitung von Trentino Ravioli

Auf einem Fladenbrot mischen Sie die beiden Teig und beginnen, den Teig zu arbeiten, indem Sie die geschlagenen Eier, den Esslöffel Olivenöl, eine Prise Salz und heißes Wasser, bis Sie einen glatten und kompakten Teig zu bekommen.

Dieser Teig sollte mindestens eine Stunde lang in einer mit Klebefolie bedeckten Schüssel ausgeruht werden.

Jetzt machen wir die Füllung bereit.

Den Spinat in etwas Salzwasser kochen, einfach gekocht und mit Petersilie hacken.

In einer großen Pfanne die fein gehackte Zwiebel in einem Drittel der Butter anbraten, das Mehl streuen, die heiße Milch eingießen und immer den Spinat mit Pfeffer und Muskat zusammenrühren. Den geriebenen Käse wieder aufkochen und 3 oder 4 Minuten kochen lassen.

Wenn die Füllung abkühlt, den Teig aufheben und mit einem Nudelholz ein ziemlich dünnes Gebäck zubereiten. In diesem Gebäck mit Formen oder einem Glas Scheiben mit einem Durchmesser von etwa 6 Zentimetern ausgeschnitten,

In der Mitte jeder Scheibe legen Sie einen Esslöffel Füllung und schließen Sie den Teig, der die Ränder verbindet.

An dieser Stelle sind die Ravioli bereit, in viel Salzwasser gekocht zu werden. Entfernen Sie sie aus dem Wasser, sobald sie an die Oberfläche gekommen sind und würzen mit geschmolzener Butter und viel geriebenem Käse. Warm servieren.

Nun zu letzterem

Rehin in Preiselbeersauce

Notwendig für Rehe in Cranberrysauce

  • 1200 Gramm gehacktes Rehzellstoff
  • 200 Gramm gewürfelter Speck
  • 250 Gramm frische oder gefrorene Heidelbeeren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Sellerie-Rippe
  • 150 Gramm Kochcreme
  • 3 oder 4 Lorbeerblätter
  • einige Wacholderbeeren
  • eine Prise Butler
  • 1 Flasche Rotwein
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer gerade genug

Zubereitung von Rehwild in Preiselbeersauce

Zuerst muss das Rehfleisch für mindestens 24 Stunden mariniert werden. Wir bereiten dann die Marinade vor.

In eine sehr große Schüssel legen die Stücke von Wildleder, Karotten, Zwiebeln und Sellerie, in kleine Stücke geschnitten, Lorbeerblätter, Wacholderbeeren und Handset. Wir decken alles mit Rotwein ab und lassen uns ausruhen.

In einem Topf, möglicherweise Ton, braten Sie den gewürfelten Speck in ein paar Esslöffel Olivenöl für ein paar Minuten. Dann fügen Sie den bemehlten Fleischeintopf und braun die Stücke. Nun das Gemüse und den Wein der Marinade hinzufügen, Salz und Pfeffer einstellen und mit dem Deckel mindestens anderthalb Stunden kochen lassen.

Das Fleisch aus der Sauce nehmen und beiseite stellen. Die Heidelbeeren in die Soße geben und 5 Minuten kochen lassen. Die Sauce zu einer Art Sahne geben oder hacken, in die man die Fleischstücke geben und schließlich die Sahne dazugeben kann. Kochen Sie für ein paar Minuten und servieren warm.

Kaninchen in Ziegensauce

Notwendig für Kaninchen in Ziegensauce

  • ein nicht sehr großes Kaninchen in Stücke geschnitten
  • ein Haufen Estragon
  • 250 Gramm Kochcreme
  • 100 Gramm frischer Ziegenkäse
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl gerade genug

Zubereitung von Kaninchen in Ziegensauce

Kochen Sie die Kaninchenstücke mit ein wenig Olivenöl und dem Estragon-Bündel, bis gekocht, ein wenig Wasser hinzufügen, wenn nötig.

Bereiten Sie das Dressing jetzt vor, indem Sie den frischen Ziegenkäse in der Kochcreme schmelzen. Die Kaninchenstücke auf einen Kurs mit der Käsesauce auf die Oberseite legen. Warm servieren.

Kommen wir zu den Süßigkeiten

I KRAPFEN

Erforderlich für KRAPFEN

Für die Pasta:

  • 500 Gramm Weißmehl
  • 30 Gramm Bierhefe
  • 60 Gramm Zucker
  • 2 Eigelb
  • 60 Gramm Butter
  • ein Glas Milch

zum Füllen

  • 250 Gramm Marmelade
  • wenig Milch

Zum Kochen

  • Bratöl und Puderzucker

Vorbereitung kraPFEN

Die Hefe in etwas lauwarmer Milch schmelzen, 150 Gramm Mehl dazugeben und etwa eine halbe Stunde mit einem Tuch bedeckt aufgehen lassen.

Nach dieser Zeit die Eier mit Zucker mischen, in den Sauerteig geben und mit den Händen arbeiten, langsam die Milch und das restliche Mehl, die erweichte Butter und eine Prise Salz hinzufügen. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Danach mit dem Teig der Kugeln bilden und wieder aufgehen lassen, bis sie sich in volumenmäßig verdoppeln.

Erhitzen Sie das Öl zu braten und kochen Sie die Teigkugeln bis goldbraun auf allen Seiten.

Aus dem Öl entfernt, das Papiertuch eintragen und einmal abgekühlt, mit einer Küchenspritze das Innere mit Marmelade füllen. Mit Puderzucker bestreuen.

Kastanienkuchen

Notwendig für Kastanienkuchen

  • 700 Gramm Kastanien
  • 5 Eier
  • 350 Gramm Zucker
  • Schlagsahne zum Garnieren

Kastanienkuchenzubereitung

Die Kastanien in kochendem Wasser kochen, schalen und die Kastanien sieben, um eine Art Püree zu erhalten. Zu diesem Püree die mit Zucker geschlagenen Eigelbe hinzufügen. Schneegepeitschte Eiweiße sollten zuletzt hinzugefügt werden.

Die Mischung in eine gebutterte und bemehlte Kuchendose gießen und in einem bereits heißen Ofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen.

Einmal kalt und aus der Kuchenform entfernt, den Kuchen horizontal in zwei Teile schneiden und mit Schlagsahne gefüllt.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!