fbpx

Rezepte und Gerichte typisch für Latium


Latium Küche ist durch sehr schlechte Zutaten gekennzeichnet, nicht überraschend wird gesagt, dass diese Küche die plebejanste in unserem Land ist. Es ist eine essentielle Küche, aus einfachen Zutaten, aus starken und schmackhaften Aromen. Beginnen wir mit einer typischen römischen Vorspeise auf dem Suppla.

SUPPLI‘

Es ist eines der traditionellen Rezepte der römischen Küche, auch SUPPLI‘ am Telefon genannt, weil sie gegessen werden, indem sie in der Hälfte geöffnet und die Mozzarella, die herauskommt, bildet einen Faden, der dem Faden des alten Telefons ähnelt und das die beiden Teile vereint, die sich gespalten haben.

Erforderlich für SUPPLI‘

  • 350 Gramm Super-up-Reis für Risotto
  • Gramm 199 Gramm gehacktes Kalbfleisch
  • 180 Gramm Tomatenpüree
  • 1 Mozzarella
  • 2 Eier
  • ein halbes Glas Wein
  • Gemüsebrühe gerade genug
  • Salz, Pfeffer, Semmelbrösel, Bratöl gerade genug

Vorbereitung von SUPPLIEs

Ein paar Esslöffel Olivenöl in eine Pfanne geben und das Hackfleisch braun. Fügen Sie den Wein hinzu und wenn er vollständig verdampft ist, fügen Sie das Tomatenpüree hinzu. Kochen Sie die Sauce für etwa 30 Minuten, setzen Sie ein wenig Gemüsebrühe ab und zu, um zu verhindern, dass es zu viel austrocknet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Reis an dieser Stelle setzen und in die Sauce kochen und den Gemüsebrühe weiter legen. Nach dem Kochen mindestens eine Stunde ruhen lassen. In der Zwischenzeit schneiden wir die Mozzarella in kleine Rollen und schlagen die Eier. Wenn das Risotto vollständig abgekühlt ist, bereiten wir die Supplé vor, die Risottokugeln mit einer leicht längigen Form sind, in die ein Stück Mozzarella gelegt werden kann. Übergeben Sie die Bittsteller in das geschlagene Ei und dann in die Brotkrumen. Braten Sie die suppla in viel Öl, um sehr heiß bis goldbraun braten. Warm servieren.

Spaghetti carbonara

Kommen wir nun zu den ersten Gerichten mit einem Rezept, das auf der ganzen Welt bekannt ist, Spaghetti Carbonara.

Notwendig für Spaghetti Carbonara

  • 400 Gramm Spaghetti
  • 200 Gramm Wange
  • 1 ganzes Ei und 3 Eigelb
  • 50 Gramm geriebener römischer Pecorino-Käse
  • Salz und schwarzer Pfeffer gerade genug

Zubereitung von Spaghetti Carbonara.

Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Spaghetti entsorgen.

In der Zwischenzeit die Wange schneiden und in einer Pfanne ohne Öl braten, weil es sein Fett schmilzt und mit etwas frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer bestreuen.

In einer Schüssel brechen die Eier und legen Sie ein ganzes Ei und 3 Eigelb, schlagen Sie die Eier und fügen Sie eine Prise Pfeffer und mehr als die Hälfte der geriebenen römischen Pecorino.

Die Spaghetti sollten eine Minute vor dem Kochen al dente aus dem Wasser entfernt und mit dem Kissen in die Pfanne gelegt werden. Wenn sie zu trocken aussehen, fügen Sie ein paar Esslöffel des Kochwassers hinzu. Drehen Sie sie vorsichtig und fügen Sie schließlich die geschlagenen Eier, indem Sie die Pfanne aus der Hitze fast sofort, um zu verhindern, dass das Ei aufholen. Die Schwierigkeit dieses Rezepts ist genau die Konsistenz des Eis, dass perfekt zu sein nicht zu neu sapped oder zu flüssig sein muss. Den restlichen geriebenen römischen Pecorino-Käse auf den Tisch legen und sehr heiß auf den Tisch bringen.

Spaghetti all’amatriciana

Ein weiteres typisches erstes Latium Gericht auf der ganzen Welt bekannt. Es wird genannt, weil es zum ersten Mal in der Stadt Amatrice in der Provinz Rieti gemacht wurde und die Grundzutaten dieses Rezepts sind ein Name von Amatrice, das heißt, die Guanciale und Pecorino, die in dieser Stadt produziert werden.

Notwendig für Spaghetti all’amatriciana

  • 400 Gramm Spaghetti i (aber wenn Sie es vorziehen, können Sie auch Bucatini verwenden)
  • 100 Gramm Amatrices Wange
  • 80 Gramm Pecorino von Amatrice oder römischer Pecorino-Käse
  • 450 Gramm gehackte Tomaten
  • 30 Gramm trockener Weißwein
  • Salz, schwarzer Pfeffer und Chili gerade genug.

Zubereitung von Spaghetti all’amatriciana

In der Zwischenzeit die Spaghetti in viel Salzwasser bis zu einer Minute kochen, bevor sie al dente kochen.

In einer großen Pfanne die gehackte Wange und braun legen, bis das Fett transparent geworden ist. Fügen Sie kein Öl hinzu, da es durch das Fett des Kissens produziert wird. Sobald die Wange ist golden und knackig aus der Pfanne beiseite legen und das Fett auf der Unterseite des gleichen gelöst. Die geschälte Tomaten in kleine Stücke geben und ca. 15 Minuten kochen, 20 p 30 Gramm geriebenen Pecorino-Käse hinzufügen. Sobald die Pasta gekocht ist, in die Tomatenpfanne geben, fügen Sie die Guanciale und den restlichen Pecorino-Käse, gut mischen. Schalten Sie die Hitze aus und servieren sie sehr heiß.

Coda bei VACCINARA

Eine der typischen römischen Sekunden zusammen mit der Rinde, auch diese auf der ganzen Welt bekannt.


Erforderlich pro Warteschlange bei VACINIRA

  • 1/1 Kilogramm gehackter Rindfleischschwanz
  • 60 Gramm Schmalz
  • 700 Gramm gehacktes Tomatenmark
  • 1 Glas trockener Weißwein
  • 1 Karotten
  • 1 Zwiebeln
  • 2 Sellerieherzen
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein paar gehackte Petersilienblätter
  • Fleisch- oder Nussbrühe gerade genug
  • 10 Gramm Kakaopulver
  • 3 Nelken
  • Rosinen und Pinienkerne gerade genug
  • Salz und Pfeffer gerade genug

Vorbereitung des Schwanzes für VACCINARA

In einem großen Topf die Stücke des Rinderschwanzes im Schmalz braten. Bereiten Sie ein Hackfleisch mit der Karotte und Zwiebel und Petersilie und fügen Sie es auf das Rindfleisch Schwanz. Die Nelken und den fein gehackten Knoblauch dazugeben. Wenn das Gemüse golden ist, fügen Sie den Wein hinzu und lassen Sie vollständig für etwa 30 Minuten verdampfen. Nun fügen Sie die geschälte Tomaten und schließen Sie die Pfanne mit einem Deckel Kochen für etwa 3 Stunden Hinzufügen von ab und zu eine kleine Brühe von Fleisch oder Nuss, um zu verhindern, dass es zu viel trocknen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sellerieherzen sollten in kleine Stücke geschnitten und etwa zehn Minuten in Salzwasser gekocht werden. Wenn fast gekocht nehmen Sie ein paar Esslöffel Soße, fügen Sie die Pinienkerne, das Kakaopulver, die Rosinen (die Sie zuerst in Wasser für ein paar Minuten getaucht und dann gequetscht haben) und die gekochten Selleriestücke und auf dem Feuer mischen alles. Eine große Nudelsauce wird fertig sein.

Roman ABBACCHIO

Notwendig für die römische ABBACCHIO

  • Gramm ca. 1500 Gramm Lamm aus Milch in kleine Stücke geschnitten
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Viertel Glas Weißweinessig
  • 3 Sardellen in Salz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Rosmarin, Salbei, Salz, Pfeffer und Mehl gerade genug

Vorbereitung ABBACCHIO in den Römer

In einer sehr großen Backform, mit ein paar Esslöffeln Olivenöl, braun die Lammstücke, die Sie zuvor in das Mehl übergeben haben. Mit Salz und Pfeffer würzen und kochen, bis die Lammstücke an allen Seiten gut gebräunt sind.

Fügen Sie den Rosmarinzweig und die ganzen Sofas hinzu und kochen Sie weitere 5 Minuten. (sowohl Rosmarin- als auch Knoblauchzehen sollten am Ende des Kochens entfernt werden)

Jetzt den Wein und Essig kombinieren, gut verdampfen für etwa zwanzig Minuten.

Ein halbes Glas heißes Wasser in die Pfanne geben und in einem vorgeheizten Ofen bei 180 Grad ca. 40 Minuten backen und von Zeit zu Zeit überprüfen, ob die Sauce nicht zu viel austrocknet. Für den Fall fügen Sie ein wenig heißes Wasser.

Während das Lamm das Kochen beendet, nehmen Sie 3 oder 4 Esslöffel seiner Kochsauce und legen Sie sie in einen Topf. Fügen Sie die 3 Sardellen unter fein gehacktem Salz hinzu und wenn sie geschmolzen sind, die Hitze vollständig abschalten und mit dieser Sauce das Lammfleisch nass machen, das Sie in der Zwischenzeit in ein Serviergericht gelegt haben. Warm servieren.

Römische Artischocken

Eine leckere und bekannte Beilage der traditionellen Latium-Küche.

notwendig für römische Artischocken

  • 6 Artischocken möglicherweise Mammol oder römische Artischocke
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein Haufen Petersilie
  • ein Haufen römischer Minze
  • 1 Zitrone
  • Olivenöl und Salz gerade genug

Vorbereitung römischer Artischocken

in einer ziemlich hohen Pfanne legen sie ein Viertel Glas Olivenöl. Bereiten Sie eine gehackte Knoblauch Petersilie, Minze. Reinigen Sie die Artischocken, indem Sie die äußeren Blätter entfernen und die Spitzen und den Stiel schneiden. Es darf nur das Herz der Artischocke bleiben. Den Zitronensaft leicht über die bereits sauberen Artischocken geben, um zu verhindern, dass sie beim Kochen schwärzen. Die Artischocken leicht öffnen und ein wenig Aromen und eine Prise Salz dazugeben. Legen Sie die Artischocken kopfüber nebeneinander in die Pfanne. Fügen Sie ein Glas Wasser hinzu und köcheln Sie mit dem Deckel für ca. 30 Minuten oder bis das Wasser absorbiert wurde. Warm servieren.

MARITOZZI mit Sahne

Nun kommen wir zu einem typischen Leckerbissen der traditionellen Latium-Küche, dem MARITOZI mit Sahne. Es sind flauschige süße Sandwiches mit einer Füllung von Schlagsahne. In der Antike wurden sie zukünftigen Bräuten von Freunden gegeben, die mit einem romanischen Eiferer genau MARITOZZI genannt wurden. Sie sind lecker zum Frühstück mit einem Cappuccino oder Snack.

Notwendig für Creme MARITOS

  • 400 Gramm Manitoba-Mehl
  • 10 Gramm frische Bierhefe
  • 100 Gramm Zucker
  • 130 Gramm Vollmilch
  • 40 Gramm Samenöl
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • die Schale einer Zitrone
  • die Schale einer Orange
  • 300 Gramm Schlagsahne

Vorbereitung der Ehemänner mit Sahne

Die Milch abkühlen lassen und den Zucker und die frische Bierhefe dazugeben. Mischen und gut mischen.

In der Zwischenzeit bereiten wir auf einem Flachpapier das Mehl in einem Brunnen vor und beginnen mit unseren Händen zu arbeiten und fügen langsam die Milch mit dem Zucker und dann das Samenöl, das geschlagene Ei und die geriebenen Häute von Zitrone und Orange hinzu.

Wir kneten etwa zehn Minuten, bis wir einen festen und elastischen Laib bekommen. Wickeln Sie es in ein Blatt Klebefolie und setzen, um für etwa 2 Stunden zu steigen oder bis es in volumen verdoppelt hat.

Nach dieser Zeit nehmen wir den Laib wieder auf und teilen ihn nach der Arbeit kurz in viele kleine Sandwiches auf, die wir in eine Pfanne weit voneinander legen werden, weil sie wieder auferstehen werden. Wir schließen die Pfanne mit Klebefolie und lassen sie noch eine Stunde aufstehen.

An dieser Stelle den Ofen auf 180 Grad erhitzen und die Brötchen mit dem geschlagenen Eigelb bürsten. Jetzt sind sie bereit, in den Ofen für etwa 25 Minuten zu setzen.

Aus dem Ofen entfernt und gekühlt, werden sie dann halb graviert und mit Schlagsahne gefüllt.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.