Parmesan-Rezept mit Varianten


Parmesan zeigt nicht ein bestimmtes Gericht, sondern eine bestimmte Art zu kochen. Es wurde in Süditalien geboren, vor allem in Sizilien und Kampanien, aber heute in ganz Italien und auch in der Welt als eines unserer typischen Gerichte bekannt. Der berühmteste Parmesan ist der mit Auberginen und damit beginnen wir unsere Zusammenfassung der vielen Varianten dieses Gerichtes.

Auberginenparmesan

Beginnen wir mit der Vorbereitung der Auberginen, ein ziemlich langer Prozess, wenn wir wollen, dass sie diesen bitteren Geschmack verlieren, den sie haben. So rasieren und beeinflussen wir am Vortag unsere Auberginen in Etwa einen Zentimeter großen Scheiben und legen sie in Schichten in eine Schüssel mit grobem Salz zwischen Schicht und Schicht. An der Spitze setzen wir ein Gewicht, so dass die Auberginen komprimiert werden und so viel Wasser wie möglich verlieren.

Am nächsten Tag die Auberginenscheiben gut unter fließendem Wasser waschen, um das gesamte Salz zu entfernen und gut zu trocknen. Jetzt sind sie bereit für unser Rezept.

Zutaten für 4/6 Personen Auberginenparmesan

  • 4 mittelgroße frische Auberginen
  • 400 Gramm Mozzarella
  • 1,5 Liter Tomatenpüree
  • 130 Gramm geriebener Käse (Parmigiano reggiano oder Parmesan padano)
  • 1 Schalotte
  • viel Öl zum Braten
  • grobsalz kg 1
  • frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer gerade genug
  • Olivenöl gerade genug
  • ein paar Esslöffel Mehl.

Auberginen-Parmesan-Vorbereitung

nachdem wir unsere Auberginen wie bereits erklärt zubereitet haben und nach dem Waschen und Trocknen sie leicht mehlen und in viel Samenöl braten, bis sie golden werden. Entfernen Sie aus dem Öl und geben Sie sie auf Papiertücher, um das überschüssige Öl zu entfernen.

In der Zwischenzeit gehen wir, um die Sauce vorzubereiten, indem wir die Schalotten sehr fein hacken und sie in Olivenöl braun machen. Nur golden fügen Sie das Tomatenpüree, Salz und Pfeffer, ein paar frische Basilikumblätter und kochen für etwa zehn Minuten oder bis verdickt.

Die Mozzarella in Scheiben schneiden. Alles ist jetzt bereit für unseren Parmesan.

Nehmen Sie eine Backform und nach dem Gießen eines Nieselregens von Öl auf den Boden legen Sie ein paar Esslöffel unserer Tomatensauce. Die Auberginen darauf legen, bis die Oberfläche der Backform bedeckt ist. Jetzt eine schöne Berieselung von geriebenem Parmesankäse und eine Schicht Mozzarella. Wir fügen weiterhin Schichten in dieser Reihenfolge bis zum Ende der Zutaten hinzu. In der letzten Schicht auf die Auberginen nur das Tomatenpüree und viel geriebener Käse legen. In den Ofen schon heiß bei 180 Grad für ca. 35/40 Minuten. Servieren Sie, sobald es aus dem Ofen entfernt wird.

Zucchini Parmesan

Dieser Parmesan ist eine Variante des klassischsten Auberginenparmesans, aber meiner Meinung nach leichter und verdaulicher.

Erforderlich für 4 Personen:

  • 6/8 Mittelgroße Zucchini
  • 400 Gramm in Scheiben geschnittener Mozzarella
  • Gramm500/600 Tomatenmark
  • 1 Ei
  • ein paar Basilikumblätter
  • geriebener Käse gerade genug
  • halbe kleine rote Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Samenöl zum Braten von Zucchini
  • Olivenöl für Soße
  • Parmesankäse

Zubereitung von Zucchini Parmesan

Nach dem Waschen und Schneiden der Enden der Zucchini werden sie in dünne Streifen geschnitten und in viel Samenöl gebraten.

Einmal gebraten, das überschüssige Öl mit Papier aufnehmen.

Bereiten Sie die Sauce jetzt vor. Die halb fein gehackte halbe Zwiebel in einem Topf mit etwas Olivenöl bräunen, Tomatenpüree dazugeben, Pfeffer und Basilikumblätter salzen und etwa zehn Minuten kochen.

Nun das geschlagene Ei mit etwas Salz und Pfeffer zubereiten.

Schneiden Sie die Mozzarella in dünne Scheiben und beginnen Sie in einem Topf zu setzen, auf dessen Boden Sie ein paar Esslöffel Tomatensauce verteilt haben, die Zucchini-Streifen, um die Oberfläche des Auflaufs zu bedecken. Darüber, legen Sie die Scheiben von Mozzarella in einer Schicht und ein paar Esslöffel Tomatenpüree. Jetzt ein paar Esslöffel geschlagenes Ei und oben eine Berieselung von Parmesan-Käse. Fahren Sie fort, die Schichten bis zum Ende der Zutaten zu machen. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 Grad erhitzen und den Parmesan etwa 35 bis 40 Minuten kochen.

Kartoffelparmesan

In diesem Rezept gibt es auch Béchamel-Sauce, um es zu Hause zu machen, verweise ich Sie auf mein Rezept der gebackenen Lasagne, wo ich das Verfahren erklärt. Wenn Sie nicht Lust haben, es zu tun, können Sie es in jedem Supermarkt bereit finden.

Kartoffelparmesan Zutaten

  • kg 1 Kartoffeln mit gelber Paste
  • 500 Gramm Béchamelsauce
  • 150 Gramm gekochter Schinken
  • 300 Gramm Provola- oder Caciotta-Käse
  • Salz, Pfeffer und Parmesankäse gerade genug.

Kartoffelparmesanzubereitung

Die ganzen Kartoffeln in kochendem Wasser ca. 10 Minuten kochen. Die Kartoffeln abtropfen lassen, die Schale entfernen und in feine Runden schneiden.

In einem Backtopf ein paar Esslöffel Béchamelsauce streuen und eine Schicht Kartoffeln bilden, bis sie die gesamte Oberfläche, eine Prise Salz und Pfeffer bedeckt. Legen Sie ein paar Esslöffel Béchamelsauce über die Kartoffeln, über den gekochten Schinken und in Scheiben geschnittenen Provola. Setzen Sie die Zutaten mit dieser Bestellung bis zum Ende der Zutaten.

Auf der letzten Schicht über den Kartoffeln legen Sie eine schöne Schicht Béchamel-Sauce und eine schöne Berieselung von geriebenem Käse. Bereits heiß bei 180 Grad für 50/55 Minuten backen. Nach ein paar Minuten servieren.

Kürbisparmesan

Diese schmackhafte Variante von Parmesan ist ein rein herbstliches Rezept.

Kürbis Parmesan Zutaten für 4 Personen

  • Kg 1 Kürbisfleisch
  • 250 Gramm gekochter Schinken
  • 250 Gramm Scamorza oder Provola
  • Salz, geriebener Käse gerade genug

Kürbis Parmesan Zubereitung für 4 Personen

In der Zwischenzeit bereiten wir den Kürbis vor, der in etwa einen Zentimeter hohe Scheiben geschnitten werden muss. Diese Scheiben sollten für ca. 10 Minuten in einer Backform mit Parchabouts und einem Spritzer Olivenöl gebacken werden.

Nun in einer Backform, wo Sie ein paar Tropfen Olivenöl übergeben haben, legen Sie die Stücke von Kürbis, bis sie die gesamte Oberfläche abdecken, setzen Sie die Schichten mit einer Scheibe gekochten Schinken und Scheiben von Provola oder Scamorza, Salz gerade genug und weiter zu machen Wie erwähnt, bis zum Ende der Inhaltsstoffe. Auf die letzte Schicht legen nur die Provola und der geriebene Parmesankäse.

Informieren Sie den Ofen bereits heiß bei 200 Grad für etwa 20 Minuten.

Eine weitere Variante von Kürbisparmesan, beseitigt den gekochten Schinken und legt an seiner Stelle eine Schicht Béchamelsauce.

Es ist zarter, aber auch sehr gut.

Auberginenparmesan mit Joghurt und Pinienkernen

Für dieses Rezept müssen Sie die Auberginen am Vortag zubereiten. Sie werden in etwa 1 Zentimeter hohe Scheiben geschnitten und Schichten werden in einer Schüssel mit Auberginenscheiben und grobem Salz gebildet. Legen Sie ein Gewicht an, damit die Auberginen den ganzen Saft verlieren, den sie haben, und somit mindestens eine Nacht zurücklassen.

Am nächsten Tag die Auberginen in reichlich fließendem Wasser waschen und versuchen, das ganze Salz zu entfernen, sie gut zu trocknen.

In diesem Rezept sollten die Auberginenscheiben nicht gebraten, sondern für ein paar Minuten im Ofen gegrillt werden. Der Parmesan wird leichter sein.

Aubergine Parmesan Zutaten mit Joghurt und Pinienkernen

  • 4 oder 5 lang behandelte Auberginen, wie ich oben geschrieben habe
  • 1 Glas griechischer Joghurt oder Gr 150 oder so
  • 50 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 300 Gramm Tomatenpüree
  • 1 EL Parmesan für Joghurtcreme
  • 30 Gramm Pinienkerne
  • Oreganosalz und Pfeffer gerade genug

An dieser Stelle in einer gebutterten Backform legen Sie ein paar Esslöffel Tomatenpüree und legen Sie über die Auberginen, bis sie die gesamte Oberfläche bedecken, weiter mit den Schichten, Auberginen, Tomatenpüree, Salz und Oregano und einem Bestreuen von Parmesan bis zum Ende der Zutaten.

Bereiten Sie die Joghurtcreme jetzt vor und rühren Sie den Joghurt mit zwei oder drei Esslöffeln Parmesan und einer Prise Salz. Gießen Sie die Creme über den Auberginenparmesan, den Sie bereits zubereitet haben, und legen Sie sie in den Ofen bereits heiß bei 180 Grad für etwa zwanzig Minuten. Nach dieser Zeit die Pinienkerne auf die Oberfläche legen und mit dem Grill für weitere zehn Minuten wieder in den Ofen stellen.

Heiß servieren.

Artischockenparmesan

Zuerst müssen wir die Artischocken reinigen und das ist eine ziemlich lange Vorbereitung.

In der Zwischenzeit bereiten wir eine Schüssel mit Wasser und Zitrone zu, in die wir unsere Artischocken waschen, sobald wir geschnitten sind. Damit soll verhindert werden, dass sie schwarz werden.

Schneiden Sie die Oberseite der Artischocke mindestens 2/3 Zentimeter und entfernen Sie auch die härtesten äußeren Blätter, bis Sie das Herz der Artischocke zu bekommen. Schneiden Sie auch den Stiel so dass nur 3 oder 4 Zentimeter, die Sie gehen, um zu reinigen, um die harten Teile zu entfernen.

Schneiden Sie die Artischocke, die bereits äußerlich gereinigt ist, und wir gehen, um es intern von dem zu reinigen, was man einen Bart nennt, entfernen Sie ihn mit einem Messer und werfen Sie ihn weg.

Jetzt sind unsere Artischocken bereit, in Streifen geschnitten und dann in Wasser und Zitrone und dann trocken.

Artischocke Parmesan Zutaten

  • 8 mittlere Artischocken
  • 300 Gramm Mozzarella
  • 500 Gramm Tomatenpüree
  • 60 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 1 Knoblauchzehe
  • ein paar Blätter Salbei und Basilikum
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Samenöl zum Braten von Artischocken
  • weißMehl zu Mehl die Artischocken zu frittieren

Artischocke Parmesan Vorbereitung

In viel kochendem Öl die Artischocken braten, in Scheiben schneiden, nachdem sie sie im Mehl übergeben haben. Entfernen Sie das überschüssige Öl mit Papiertüchern. Salz leicht.

Jetzt lassen wir das Tomatenpüree fertig. Legen Sie ein paar Tropfen in einen Topf und braten Sie den zerkleinerten Knoblauch (den wir entfernen werden, wenn er golden ist) den Salbei und Rosmarin. Für ein paar Minuten würzen und dann das Tomatenpüree dazugeben. Kochen Sie etwa dreißig Minuten Hinzufügen ein wenig Wasser zu einer Zeit, wenn die Sauce zu viel zurückziehen sollte, ein wenig Salz und wenn die Sauce fast fertig ist, fügen Sie die Basilikumblätter und von der Hitze zu entfernen.

In der Zwischenzeit den Mozzarella fein in Scheiben schneiden. Jetzt können wir mit der Herstellung von Parmesankäse beginnen. In eine gebutterte Schale, legen Sie eine Schicht Tomaten, dann eine Schicht gebratene Artischocken, dann wieder Tomaten und auf der Oberseite der in Scheiben geschnittenen Mozzarella. Fahren Sie mit den Schichten fort, bis alle Zutaten fertig sind. Auf der letzten Schicht eine schöne Berieselung von geriebenem Parmesankäse.

30 Minuten lang schon bei 180 Grad heiß in den Ofen stellen. Heiß servieren.

Karottenparmesan

Karotten-Parmesan-Zutaten für 4 Personen

  • kg 1 Karotten
  • 500 Gramm gehackte Tomaten
  • 150 Gramm Käse wie Scamorza oder Caciotta
  • 80 Gramm geriebener Parmesankäse
  • Pfeffer, Salz, Oregano gerade genug
  • Olivenöl

Karotten-Parmesan-Zubereitung

Die Karotten waschen und schälen, in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die geschälte Tomaten in Stücke zubereiten, die Salzpfeffer und Oregano hinzufügen. Die Vorbereitung ist sehr einfach. Mit den Karotten, geschältetomaten und in Scheiben geschnittenem Käse Schichten herstellen. Für die letzte Schicht auf die Karotten, viel geriebenen Parmesankäse setzen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 30 Minuten backen. Vor dem Servieren 5 Minuten abkühlen lassen.

Dieser Parmesan ist auch köstlich kalt und am nächsten Tag verzehrt.

Pesto Parmesan

Rezept, das nicht enthält Tomaten, sondern ist mit Pesto mit Genua gewürzt (für diejenigen, die Pesto zu Genua zu Hause machen wollen, verweise ich Sie auf das Rezept der gebackenen Lasagne, wo Sie die Zutaten und das Rezept zu tun finden)

In diesem Fall sollten die Auberginen in Saucen von etwa einem Zentimeter geschnitten und wie üblich behandelt werden, das heißt, am Tag zuvor legen Sie sie in eine Schüssel mit grobem Salz und lassen Sie sie mit einem Gewicht über sie während der Nacht, so dass sie das ganze Wasser und diesen Geschmack verlieren Bitter.

Sobald die Auberginen vorbereitet sind, gehen wir, um den Parmesan vorzubereiten:

Parmesan-Zutaten mit Pesto

  • 2 Auberginen
  • 100 Gramm Pesto nach Genua
  • 2 Mozzarella, Milch, fein geschnitten
  • 30 Gramm geriebener Parmesankäse
  • Butter gerade genug
  • Salz

Parmesan-Vorbereitung mit Pesto

Kochen Sie die Auberginenscheiben im Ofen oder auf einem Grill für etwa 20 Minuten. Salz leicht.

In eine gebutterte Schale, legen Sie eine erste Schicht Auberginen, dann eine Schicht Pesto mit Genua und eine von in Scheiben geschnittenen Mozzarella. Verwenden Sie hier kein Salz, da das Pesto schon schmackhaft genug ist.

Machen Sie Schichten, bis die Zutaten erschöpft sind und auf der letzten Schicht reichlich Parmesankäse streuen. 15 Minuten lang in den Ofen geben, bis der Käse geschmolzen ist. Warm servieren.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das: