Star Trek Enterprise


Dies ist die fünfte Serie von Star Trek, die von 2001 bis 2004 ausgestrahlt wurde. Sie hatte nur vier Spielzeiten, weil sie nicht sehr erfolgreich war. Anfangs war sie sehr populär, verlor aber langsam an Publikum und so wurde beschlossen, sie in der vierten Saison zu schließen. Jahrhundert, also vor der Geburt der Vereinigten Föderation der Planeten, und es ist sogar noch vor der klassischen Serie mit Captain Kirk. Es ist daher die erste echte Erforschung des Weltraums, und dabei wird die Erde von den Vulkaniern geleitet, die lange vor uns Menschen mit der Erforschung des Weltraums begonnen haben.

Die Besatzung von Captain Archer besteht aus Menschen mit Ausnahme des Wissenschaftsoffiziers, einer Vulkanierin namens T’Pol und einem Denobulaner namens Phlox, der der Schiffsarzt an Bord ist.  Das Schiff ist im Vergleich zu dem, was wir auf der Voyager oder dem Schiff von Captain Picard gewohnt waren, sehr spartanisch und hat praktisch keine Schilde oder sehr hochentwickelte Kriegswaffen, so daß es für sie schwierig ist, sich in bewaffneten Konflikten mit verschiedenen Spezies wiederzufinden, wie es in der Tat in den ersten Jahren der Erforschung geschieht. Sie sehen sich auch gezwungen, einen sehr mächtigen Feind zu besiegen, der das Ziel hat, die Erde zu zerstören und in einem ersten Angriff Millionen von Opfern gefordert hat. Die Teleportation existiert zwar auf dem Schiff, wird aber nicht viel benutzt, da man glaubt, dass es sicherer ist, sich mit den Shuttles zu bewegen.

Captain Archer sagte einmal, dass er nicht einmal seinen Hund hereinlassen würde, obwohl er und seine Crew ihn manchmal benutzen mussten. Captain Archer muss versuchen, die Reife der Menschen zu demonstrieren, vor allem gegenüber den Vulkaniern, die als erstes außerirdisches Volk nach der Entdeckung des Warpantriebs Kontakt mit der Erde aufgenommen haben und der menschlichen Rasse äußerst kritisch gegenüberstehen, da sie sie als zu emotional bezeichnen und daher nicht geeignet sind, andere Welten und andere Rassen zu konfrontieren.

Während ihrer Erkundungen treffen die Enterprise und ihre Besatzung auf viele fremde Spezies, manche freundlich, andere weit weniger freundlich.  Neugierig, aber eher kriegerisch, sind die blauhäutigen Andorianer mit ihren sich ständig bewegenden Sinnesfühlern. Sehr gefährlich sind die Xindi, die versuchen, die Erde zu zerstören, und die Suliban, die merkwürdige mimetische Fähigkeiten haben. Aber sie treffen auch auf Klingonen. Romulaner, Tellariten, sogar Borg.  Es gelingt ihnen jedoch, den Grundstein für eine zukünftige Geburt der Vereinten Föderation der Planeten zu legen, die in der letzten Saison der Serie gegründet werden soll.

Eine typische Kuriosität dieser Serie ist der Zeitkrieg, den wir in allen Jahreszeiten finden, mit Captain Archer, der im XXXI. Jahrhundert sogar von einem Zeitagenten gezogen wird, und selbst in der letzten Jahreszeit befindet sich die zur Erde zurückkehrende Enterprise 1944 während des Zweiten Weltkriegs. Das Schicksal des Krieges ist anders als in Wirklichkeit, Deutschland ist in die Vereinigten Staaten eingefallen. Wir finden in dieser letzten Staffel auch den Schauspieler, der Data in The Next Generation gespielt hat, Brent Spiner, der als Dr. Song der Crew der Enterprise einige Probleme bereiten wird.

Diese Serie wurde bis 2005 ausgestrahlt, wir werden bis 2017 warten müssen, um eine neue Star Trek-Serie mit dem Titel Discovery zu sehen, die noch in Arbeit ist, und dann wieder die Rückkehr des geliebten Captain Picard, der jetzt in seinen 80ern ist, in einer Fernsehserie, die 2020 ausgestrahlt wird und eine zweite Staffel erwartet. Es gab auch viele Filme über die Star Trek-Saga mit den verschiedenen Charakteren, die in den verschiedenen Fernsehserien bekannt sind, die von einem Science-Fiction-liebenden Publikum viel beachtet wurden.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!
%d Bloggern gefällt das: