fbpx

Rezepte mit Huhn


Huhn ist eines der am häufigsten verwendeten Fleisch in der Küche. Seine Fleischsinditen sind reich an Proteinen und haben wenig Fett, so dass sie auch in kalorienarmen Diäten angezeigt werden. Die Möglichkeiten, Huhn zu kochen, sind wirklich vielfältig und passen sich allen Geschmäckern an. Beginnen wir mit dem klassischen Rezept, das wir alle oft und bereitwillig gekocht haben, gebratenes Huhn.

Klassisches Gebratenes Huhn Rezept

Es ist eine sehr einfache und einfache Zubereitung und wenn Sie einige einfache Regeln beachten, wird unser Huhn golden, schmackhaft und gleichmäßig gekocht.

Zuerst nicht sofort das frisch entfernte Huhn in den Ofen stellen, sondern eine halbe Stunde bei Raumtemperatur lassen, um sicherzustellen, dass sein Fleisch gleichmäßig kocht.

Wenn Sie es finden, ist Freilandhuhn, das heißt, das, das biologisch angebaut und aufgezogen wird, immer dem im Supermarkt vorzuziehen. Der Geschmack wird sicherlich gewinnen.

Die Zubereitung des Huhns ist es, es ganz zu lassen und die Eingeweide zu entfernen und dann gut zu waschen, aber die Sorgfalt haben, es sehr gut zu trocknen, bevor es gekocht wird.

Sobald Sie das Huhn in den Ofen stellen Sie es mit der Brust nach unten und erst nach zwanzig Minuten drehen und beenden Kochen.

Eine weitere wichtige Sache ist, das Huhn mit seinem Kochboden mindestens 3 oder 4 Mal zu befeuchten. Lassen Sie uns jedoch zu den Zutaten und der Zubereitung unseres gebratenen Huhns übergehen.

Benötigt

  • Ein ganzes Huhn von ca. 1 Kilogramm
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 5 oder 6 Salbeiblätter
  • 2 Blatt Lorbeerblatt
  • Oreganopulver gerade genug
  • Pfeffersalz gerade genug
  • Olivenöl gerade genug

Vorbereitung

Bereiten Sie ein Dressing durch fein hacken den Knoblauch, Rosmarin, Salbei, Lorbeerblatt und Oregano. Salz und Pfeffer dazugeben und alles vermischen.

Reinigen, entfernen Sie die Eingeweide, Kopf und Hals und Unterschenkel. Wenn Sie es geschafft haben, ein Freilandhuhn zu finden, finden Sie kleine Teile der Federn noch auf der Haut befestigt, dann übergeben Sie das Huhn auf einer Flamme, um diese Teile zu verbrennen.

Waschen Sie das Huhn unter kaltem fließendem Wasser und trocknen Sie gut. Das ganze Huhn mit Olivenöl bürsten.

Mit dem Hackfleisch, das Sie vorbereitet haben, massieren Sie die ganze Haut des Huhns und legen Sie ein paar Löffel hinein, versuchen Sie hier, es gut zu massieren, damit das Fleisch die Würze absorbiert.

Legen Sie es in den Ofen und schauen Sie sich die Vorschläge an, die ich vorhin gegeben habe. Der Ofen sollte bei 180/200 Grad warm sein. Kochen Sie für etwa eine Stunde.

Wenn Sie es sofort verwenden müssen, brauchen Sie nichts zu tun, wenn Sie warten müssen, bevor Sie es servieren, legen Sie es in ein Blatt Aluminiumpapier nicht versiegelt, sonst wird es weiter kochen und wird seine Knusperigkeit verlieren, die weich wird.

Als Beilage mit gebratenem Huhn können Sie viele Gemüsesorten verwenden, die beste Beilage bleibt jedoch immer gebackene Kartoffeln.

Huhn für die Gejagten

Das gejagte Huhn wird in ganz Italien auf unterschiedliche Weise und mit verschiedenen Zutaten gekocht, das Ursprüngliche Rezept soll jedoch toskanischer sein. Es ist ein sehr schmackhaftes Gericht und einfach zuzubereiten. Ich empfehle zusammen hausgemachtes Brot, weil die Sauce, die von der Küche bleibt, ist lecker auf dem Brot und dient, um den sogenannten Schuh zu machen.

Benötigt

  • Ein Huhn von ca. 1200/1300 Gramm
  • 1 Zwiebel
  • 1 Sellerie
  • 1 Karotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ein paar gehackte Petersilienblätter
  • ein halbes Glas Rotwein
  • 500 Gramm gehackte Tomaten
  • Salz und Pfeffer gerade genug
  • Olivenöl gerade genug

Vorbereitung

Bereiten wir zuerst das Huhn vor, das in Stücke geschnitten, gewaschen und entfernt wird

überschüssiges Fett. Wir bereiten auch das Gemüse, das heißt, Sellerie, Karotten und Zwiebeln, fein gehackt.

In einem ziemlich großen Topf legen Sie ein paar Esslöffel Olivenöl, nicht viel, weil die Haut des Huhns enthält eine Menge Fett, das in der Küche schmelzen wird. Kombinieren Sie die Hähnchenstücke und braun alle Teile gut. Es wird etwa 10 Minuten dauern. Dann fügen Sie das gehackte Gemüse, den ganzen zerkleinerten Knoblauch und den Rosmarin hinzu. Mit Salz und Pfeffer würzen und weitere 5 Minuten anbraten.

Kombinieren Sie den Rotwein, erhöhen Sie die Hitze und verdampfen Sie vollständig. Rosmarin und Knoblauch entfernen und die gehackten Tomaten dazugeben.

Gut mischen, Deckel setzen und mindestens 30/35 Minuten köcheln lassen.

Am Ende des Kochens, bevor Sie auf den Tisch bringen, streuen Sie das Huhn mit ein paar Blättern gehackter Petersilie.

Wie gesagt, es gibt viele Varianten des Jagdhuhns, fast eine Region. Einige Zutaten verändern vor allem Gewürze.

Zum Beispiel, in der sizilianischen Version Jagd Huhn, setzen Sie schwarze Oliven, wilden Fenchel, eingelegte Kapern und Chili anstelle des Gemüses, das ich vorher gesagt habe.

In der römischen Version die Sardellen ohne Schiefer. Im neapolitanischen, die schwarzen Oliven, Basilikum und Chili. Es gibt noch viel mehr und alle lecker und es lohnt sich, alle von ihnen zu versuchen.

Safranhuhn

Ein Rezept ein bisschen exotisch, aber einfach und lecker. Wenn Sie es mit gegrilltem Gemüse oder Reis begleiten, wird es ein komplettes einzigartiges Gericht.

Benötigt

Ein mittelgroßes Huhn in kleinen Stücken

  • 1 Safran-Safran-Beutel
  • ein halbes Glas Weißwein
  • ein paar Salbeiblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl gerade genug
  • 1 Esslöffel Mehl Typ 00

Vorbereitung

In einem ziemlich großen Topf die zerkleinerte Knoblauchzehe in ein paar Esslöffel Olivenöl kochen, entfernen, sobald es golden sein wird und fügen Sie die leicht bemehlten Hähnchenstücke und Salbeiblätter hinzu.

Wenn die Stücke von allen Seiten golden sind, fügen Sie den Weißwein hinzu und lassen Ihn vollständig verdampfen.

In einer Tasse Wasser den Safran schmelzen und nach dem Salzen dem Huhn hinzufügen.

Mit einem Deckel schließen und ca. 30 Minuten kochen. Wenn am Ende des Kochens die Sauce zu flüssig ist, entfernen Sie die Hähnchenstücke und verdicken Sie sie mit etwas Mehl.

Bringen Sie auf den Tisch, indem Sie die Hähnchenstücke mit der Sauce bedecken.

Bierhuhn

Ein zweites Gericht mit sicherem Erfolg, dank des zarten Geschmacks und des aromatischen Geschmacks, der ihm die Marinade mit Bier und Kräutern verleiht.

Zum Marinieren empfehle ich eine Zeit von ca. 2 Stunden oder mehr.

Benötigt

  • 1 mittelgroßes Huhn in kleinen Stücken
  • ein halber Liter leichtes Bier
  • 10/15 Gramm Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • ein paar frische Thymianblätter
  • Mehl, Salz, Pfeffer und Olivenöl gerade genug

Vorbereitung

jetzt bereiten wir die Marinade vor. Bier, Thymian, Rosmarinzweig, 1 zerkleinerten Knoblauch und eine Prise Pfeffer in eine große Schüssel geben. (Wenn Sie irgendwelche haben, können Sie schwarze Pfefferkörner setzen. In dieser Mischung die Hähnchenstücke, mit einem Klebefilm abdecken und mindestens ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Nach dieser Zeit die Hähnchenstücke nehmen, (die Marinade beiseite legen) trocknen und in etwas Mehl geben.

Ein paar Esslöffel Olivenöl und Butter in einen Topf geben und das Huhn bräunen, das oft gleichmäßig braun wird. Entfernen Sie das Fleisch und legen Sie es in eine Backform, stellen Sie das Salz ein und legen Sie es in die Marinade, die Sie beiseite gehalten haben. Legen Sie es in den Ofen bereits heiß bei 200 Grad für 30/35 Minuten. Am Ende des Kochens, servieren Sie das Huhn mit der Marinade-Sauce.

Hühnerbrötchen

Eine schnelle und einfache Zubereitung, aber sehr lecker.

Es wird in weniger als 30 Minuten zubereitet und macht Kinder und Erwachsene glücklich.

Benötigt

  • 2 ganze Hähnchenbrust
  • 8 Scheiben gekochter Schinken
  • Käse wie scamorza oder caciottin in Scheiben geschnitten werden
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Glas Weißwein
  • 1 Zweig Rosmarin,
  • Öl und Salz gerade genug

Vorbereitung

Machen Sie vier Scheiben aus jeder Hühnerbrust, dann insgesamt 8 Stück.

Schlagen Sie sie mit einem Stößel und legen Sie auf jeder scheibe gekochten Schinken und ein paar Scheiben Käse, beenden Sie mit ein paar Nadeln Rosmarin. Jede Scheibe rollen und mit einem Zahnstocher schließen.

Ein Hackfleisch mit Knoblauch und Rosmarin zubereiten und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Legen Sie die Brötchen und kochen langsam hinzufügen den Weißwein ein wenig zu einer Zeit, schließen Sie die Pfanne mit einem Deckel Es dauert etwa 10 Minuten. Das Salz einstellen und heiß servieren.

Gedünstete Hühnerbrötchen mit Erbsen

Benötigt

  • 8 Scheiben Hühnerbrust
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 6 oder 7 Blatt Salbei
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Glas Weißwein
  • 30/40 Gramm Mehl
  • 400 Gramm frische oder gefrorene Erbsen
  • Salz, Pfeffer und Mehl gerade genug
  • Olivenöl gerade genug

Vorbereitung

Bereiten Sie das Hackfleisch mit 1 Knoblauch, Rosmarin, Salz, Salz und Pfeffer zuerst vor und legen Sie dieses Hackfleisch auf die Hühnerbrüste. Die Hähnchenbrust auf sich selbst rollen und mit einem Zahnstocher schließen oder mit Küchenschnur binden.

Mehl die Brötchen und braun sie gleichmäßig in einer Pfanne mit ein paar Esslöffel Olivenöl.

Fügen Sie den Weißwein hinzu und lassen Sie ihn vollständig verdampfen, fügen Sie ein Glas Wasser hinzu, stellen Sie das Salz und den Pfeffer ein und schließen Sie die Pfanne mit einem Deckel.

Kochen Sie für ca. 20 Minuten. Nach dieser Zeit die Erbsen hinzufügen und für weitere 20 Minuten kochen. Achten Sie darauf, dass die Kochsauce nicht zu trocken wird, so für den Fall, ein wenig Wasser hinzufügen.

Eine schmackhafte Variante ist es, dem Hackfleisch hinzuzufügen, um die Hähnchenbrust eine Scheibe geräucherten Specks zu stopfen.


Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.