Rezepte mit Auberginen


Die Aubergine ist ein typisch sommerliches Gemüse, es ist sehr vielseitig, da es eine Beilage sein kann, eine erste und sogar eine Sekunde. Es ist ein fleischiges Gemüse mit einem charakteristischen und eher scharfen Geschmack. Es sollte nur gekocht konsumiert werden, da roh unangenehm und auch giftig ist.

Es hat die Eigenschaft, Lebensmittelfette sehr gut zu absorbieren, so dass die Zubereitung von reichen und schmackhaften Gerichten.

Es hat wenige Kalorien und einen niedrigen Fettgehalt, so kann es auch in Diät-Regime verwendet werden.

Kommen wir nun zu den Rezepten, die viele und alle lecker und lecker sind.

Vor dem Verzehr der Auberginen ist es, sie in Scheiben zu schneiden und für einige Zeit in grobes Salz und möglicherweise mit einem Gewicht überzugeben, da dies einen Großteil des bitteren Geschmacks des Gemüses wegnimmt.

Der bekannteste national, aber nicht nur ist die Aubergine Parmesan, eine komplette und ausgezeichnete Sekunde.

Auberginenparmesan

Notwendig für Auberginenparmesan

  • 4 mittelgroße frische Auberginen
  • 400 Gramm Mozzarella
  • lt 1.5 Tomatenmark
  • gr 130 geriebener Käse (parmigiano reggiano oder parmesan padano)
  • 1 Schalotte
  • viel Öl zum Braten
  • grobsalz kg 1
  • frisches Basilikum
  • Salz und Pfeffer gerade genug
  • Olivenöl gerade genug
  • ein paar Esslöffel Mehl.

Zubereitung von Auberginenparmesan

Nachdem wir unsere Auberginen wie bereits erklärt zubereitet haben und sie nach dem Waschen und Trocknen leicht mehlen und in viel Samenöl braten, bis sie golden werden. Entfernen Sie aus dem Öl und geben Sie sie auf Papiertücher, um das überschüssige Öl zu entfernen.

In der Zwischenzeit gehen wir, um die Sauce vorzubereiten, indem wir die Schalotten sehr fein hacken und sie in Olivenöl braun machen. Nur golden fügen Sie das Tomatenpüree, Salz und Pfeffer, ein paar frische Basilikumblätter und kochen für etwa zehn Minuten oder bis verdickt.

Die Mozzarella in Scheiben schneiden. Alles ist jetzt bereit für unseren Parmesan.

Nehmen Sie eine Backform und nach dem Gießen eines Nieselregens von Öl auf den Boden legen Sie ein paar Esslöffel unserer Tomatensauce. Die Auberginen darauf legen, bis die Oberfläche der Backform bedeckt ist. Jetzt eine schöne Berieselung von geriebenem Parmesankäse und eine Schicht Mozzarella. Wir fügen weiterhin Schichten in dieser Reihenfolge bis zum Ende der Zutaten hinzu. In der letzten Schicht auf die Auberginen nur das Tomatenpüree und viel geriebener Käse legen. In den Ofen schon heiß bei 180 Grad für ca. 35/40 Minuten. Servieren Sie, sobald es aus dem Ofen entfernt wird.

Gebackene Auberginen

Notwendig für gebackene Auberginen

  • Kilogramm 1 Auberginen
  • 200 Gramm reife Tomaten ohne Haut und Samen
  • 3 gehackte Basilikumblätter
  • ein Löffel Kapern
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • Salz, Pfeffer und Olivenöl gerade genug

Zubereitung von gebackenen Auberginen

Die Auberginen halbieren, lang und auf die Haut schneiden, grobes Salz geben und zwei bis drei Stunden ruhen lassen.

Nach dem Waschen und Trocknen die Würze zubereiten.

Den gehackten Knoblauch, Petersilie, Basilikum und gehackte Kapern ganz fein in die gehackten Tomaten geben. Mit Salz, Pfeffer und Olivenöl würzen und diese Mischung wird auf die Auberginen gelegt, die mit etwas Olivenöl in den Backboden des Ofens gegeben wurden.

Backen Sie bereits warm bei 170 Grad für etwa eine Stunde.
Diese Auberginen sind gut sowohl heiß als auch kalt.

Bolognese Aubergine mit Bolognesesauce

Notwendig für Auberginen bolognese mit Bolognese-Sauce

  • 500 Gramm Auberginen
  • 600 Gramm Bolognese-Sauce (siehe Rezept auf dem Artikel typische Rezepte der Emilia Romagna)
  • 300 Gramm Käsetyp Caciotta oder sonst rassig
  • 100 Gramm Schinken in Scheiben
  • Geriebener Parmesankäse, Salz, Olivenöl, Mehl und Öl zum Braten gerade genug

Zubereitung von Auberginen bolognese mit Bolognesesauce

Bereiten Sie die Auberginen auf die übliche Weise vor, schneiden Sie sie in Scheiben und geben Sie sie in Salz.

Einmal bereit, die Auberginenscheiben zu trocknen und nach einer leichten Smattering braten mit Samenöl. Trocknen Sie die Scheiben und beginnen Sie, sie in einer Backform zu arrangieren, geschichtet. Beginnen Sie mit einer Schicht Auberginen mit Bolognese-Sauce bedeckt, die zweite Schicht mit Auberginen und Schinken und Käse. Weiter bis zum Ende der Zutaten, so dass auf der letzten Schicht auf den Auberginen, die Bolognese-Sauce, ein paar Locken Butter und eine großzügige Berieselung von geriebenem Parmesankäse.

Bereits bei 180 Grad etwa 30/35 Minuten heiß backen.

Einfache Bolognese Aubergine

Erforderlich für einfache bolognese auberginen

  • 5 Auberginen
  • 100 Gramm gewürfelter Rohschinken
  • 50 Gramm gewürfelte Mortadella
  • 1 Zwiebel
  • 400 Gramm gehackte Tomaten
  • 50 Gramm Butter
  • Mehl, Olivenöl, Salz und Pfeffer gerade genug

Zubereitung von einfachen bolognese auberginen

Bereiten Sie die Auberginen auf die übliche Weise vor, schneiden Sie sie in Scheiben und geben Sie sie in Salz.

Einmal bereit, die Auberginenscheiben zu trocknen und nach einer leichten Smattering braten mit Samenöl. Überschüssiges Öl mit Papiertüchern entfernen.

Bereiten Sie den Verband vor. In einem Topf in der Butter und in 4 EsslöffelOlivenöl die fein gehackte Zwiebel braten. Nur golden fügen Sie den Schinken und Mortadella und kochen für ein paar Minuten. Nun die geschälte Tomaten in kleine Stücke geben und etwa zehn Minuten kochen. Wenn die Sauce etwas zurückgezogen ist, die in Scheiben geschnittenen Auberginen hinzufügen und noch ein paar Minuten kochen.

Servieren Sie, wenn Sie möchten, mit geriebenem Parmesankäse auf der Oberseite.

Auberginen gefüllt mit Ligurier

Notwendig für Auberginen gefüllt mit liguriischen

  • 4 Auberginen
  • 100 Gramm Parmesankäse
  • 2 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 120 Gramm frische Pilze
  • 30 Gramm Brotkrümel
  • Oregano, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer und Olivenöl gerade genug

Vorbereitung der gefüllten Auberginen nach Ligurien

Zuerst die Pilze reinigen, waschen und in Stücke schneiden. Die Auberginen sollten in viel Salzwasser gekocht werden. Einmal gekocht al dente, schneiden Sie jede Aubergine in zwei Teile im Sinne der Länge.

Entfernen Sie einen Teil des zentralen Zellstoffs mit einem Löffel,

Dieses Fruchtfleisch, mischen Mit einem Mixer zusammen mit dem Knoblauch und den Stücken Pilz, dann fügen Sie die Brotkrümel, die geriebene Parmesan, zwei Esslöffel Brotkrumen, zwei Esslöffel Olivenöl und Eier. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Auberginen mit dieser Mischung füllen. Die Auberginen in eine Backform mit etwas Olivenöl geben und die Oberfläche mit Semmelbrösel und Oregano abstauben.

Bereits bei 180 Grad etwa 40/45 Minuten heiß backen.

Sardische Aubergine

Notwendig für sardische Auberginen

  • 4 Auberginen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL gehackte Petersilie
  • 500 Gramm reife Tomaten, hautlos und entkernt und in kleine Stücke geschnitten
  • Olivenöl, Salz und Pfeffer gerade genug

Vorbereitung der Auberginen zum Sardischen

Bereiten Sie die Auberginen in der üblichen Weise, das heißt, in Scheiben geschnitten und in Salz für ein paar Stunden.

Sobald fertig, gewaschen und getrocknet, bereiten Sie die Würze.

In einer Schüssel die Tomaten in kleine Stücke mit der gehackten Petersilie geschnitten, die beiden Knoblauchzehen gehackt, 3 Esslöffel Olivenöl, Salz und Pfeffer. Gut mischen und etwa zwanzig Minuten mazerieren lassen.

Nach dieser Zeit nehmen Sie eine Backform und nach dem Setzen von zwei Esslöffel Olivenöl in den Boden beginnen, die Auberginen in eine Schicht zu legen, überlegen die Mischung mit den Tomaten und wieder die Auberginen, so weiter so bis zum Ende der Zutaten.

Bereits bei 180 Grad 50 Minuten warm backen.

Sie sind gut, sowohl heiß als auch kalt.

Auberginen-Fleischbällchen

Notwendig für Auberginenfleischbällchen

  • 600 Gramm Auberginen
  • 100 Gramm geriebener Parmesankäse
  • 2 Eier
  • 100 Gramm Brotkrumen
  • 1 Knoblauchzehe, fein gehackt
  • Petersilie, Salz und Samenöl zum Braten gerade genug braten

Zubereitung von Auberginen-Fleischbällchen

Zuerst die Auberginen im Ofen auf der Backform mit etwas Pergamentpapier bei 200 Grad für etwa eine Stunde backen

Nach dem Kochen und Abkühlen die Schale entfernen und mit einem Mixer fein hacken und Petersilie, Eier, Parmesan, Knoblauch und Semmelbrösel dazugeben.

Bilden Sie eine ziemlich feste Mischung und aus dieser der Kugeln etwa 4 Zentimeter im Durchmesser.

Mehl die Fleischbällchen und kochen in viel Samenöl.

Alternativ können Sie die Fleischbällchen im Ofen backen, nachdem Sie sie in den Brotkrumen mit bereits bei 180 Grad bereits heißer Ofen für ca. 20 Minuten übergeben haben.


Kommentar verfassen

error: Inhalt ist geschützt !!