Schnelles und einfaches Pizzarezept (2 Varianten)


Dies ist mein Pizzarezept.  Ein schnelles und einfaches Rezept, in zwei Versionen, höher und weicher, niedriger und knuspriger.  Ich will nicht die Pizzabäcker, die echten, aber ich schlage dieses Rezept vor, weil meine Gäste sie sehr mögen, sowohl weich als auch knusprig.

Wird für eine weiche Pizza benötigt:

  • 350 Gramm Mehl 00
  • 200 Zentiliter Wasser
  • 10 Gramm frische Bierhefe
  • einen halben Teelöffel Zucker
  • halber Teelöffel feines Salz
  • 4 Esslöffel Olivenöl

Für die Füllung

  • Gramm 200 Tomatenpüree
  • 150 Gramm geriebener Käse Typ Caciotta eher groß
  • verschiedene Aufschnittarten oder Wustell nach Geschmack
  • eine Prise Salz
  • Gehackter Oregano nach Bedarf.

Diese Zutaten sind für, wie ich es in der Regel vorzubereiten, aber die Pizza kann auf viele Arten gefüllt werden, die Basis verlässt die Tomatensauce und Käse oder Mozzarella, dann können Sie Gemüse, Fisch oder was auch immer Sie mögen setzen.

Zubereitung von weicher Pizza

Lösen Sie die Bierhefe in warmem Wasser auf. Auf einem Backbrett eine Vertiefung im Mehl machen, mit dem Wasser, in dem die Hefe aufgelöst wurde, langsam vermischen und das Salz, den Zucker und zuletzt das Olivenöl nach und nach hinzufügen. Arbeiten Sie mit Ihren Händen, bis Sie einen glatten und homogenen Teig erhalten. Zu diesem Zeitpunkt den Teig in eine Schüssel geben und mit Frischhaltefolie und einem Küchentuch abgedeckt etwa zwei Stunden gehen lassen, möglichst an einem trockenen und warmen Ort. Zu diesem Zeitpunkt sollte der Teig sein Volumen verdoppelt haben. Den Teig noch einige Minuten mit den Händen bearbeiten, dann mit einem Nudelholz abflachen und die Pizza in eine runde Form bringen oder wie Sie es wünschen. Mit diesen Dosen kommt eine ziemlich große Pizza, die Dicke ist etwas weniger als einen halben Zoll.  In der Backform, in die Sie die Pizza gelegt haben, lassen Sie sie mit einem Küchentuch zugedeckt etwa eine halbe Stunde gehen. An diesem Punkt ist die Pizza bereit zum Belegen.

Dem Tomatenpüree eine Prise Salz hinzufügen und mit einem Löffel das Püree über die gesamte Oberfläche der Pizza verteilen, den Wustell oder das gewählte Aufschnittfleisch und eine Prise gemahlenen Oregano darauf legen. Legen Sie die Pizza bei ca. 200 Grad in den bereits heißen Ofen und lassen Sie sie ca. 10 Minuten garen. Nehmen Sie zu diesem Zeitpunkt die Pizza aus dem Ofen und geben Sie den Käse hinzu. Noch einmal für ca. 5 Minuten in den Ofen geben und heiß servieren.

Wird für knusprige Pizza benötigt

  • 350 Gramm Mehl 00
  • 200 Zentiliter Wasser
  • 10 Gramm frische Bierhefe
  • einen halben Teelöffel Zucker
  • einen halben Teelöffel feines Salz

Für die Füllung

  • Gramm 200 Tomatenpüree
  • 150 Gramm geriebener Käse Typ Caciotta eher groß
  • verschiedene Aufschnittarten oder Wustell nach Geschmack
  • eine Prise Salz
  • Gehackter Oregano so viel wie nötig.

Die Zutaten sind also die gleichen wie für die weiche Pizza, es wird nur das Olivenöl entfernt.

Wie für die Vorbereitung ist identisch mit dem weichen Pizza, der Unterschied ist, dass gesäuert das erste Mal müssen Sie nicht zu erhöhen, aber Sie können füllen und sofort in den Ofen als die andere setzen. Nehmen Sie es nach den ersten 10 Minuten aus dem Ofen, um den Käse hinzuzufügen, aber bevor der Käse ein wenig Olivenöl auf die Oberfläche gibt. Legen Sie den Käse darauf und lassen Sie ihn weitere 5 Minuten garen. Heiß servieren.


Das sind meine Lieblings-Pizzarezepte, gut, einfach und schnell. Wenn Sie es probieren, würde ich mich freuen zu erfahren, ob es Ihnen gefallen hat oder nicht.

Mit den Zutaten für den Boden der knusprigen Pizza mache ich auch eine hervorragende Focaccia. Nachdem er mit einem Nudelholz ausgerollt wurde, lassen Sie ihn noch einmal etwa eine halbe Stunde gehen. Bevor Sie ihn in den Ofen schieben, drücken Sie die Oberfläche mit den Fingerspitzen an, geben Sie ein wenig Olivenöl und ein paar Salzkörner hinzu. Im bereits heißen Ofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten backen.


Es ist möglich, einen Kommentar als registrierter Benutzer der Seite zu hinterlassen, über soziale Netzwerke, ein Wordpress-Konto oder als anonymer Benutzer zuzugreifen. Wenn Sie einen Kommentar als anonymer Benutzer hinterlassen möchten, werden Sie nur dann per E-Mail über eine mögliche Antwort benachrichtigt, wenn Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben (optional). Die Angabe von Daten in den Kommentarfeldern ist völlig optional. Jeder, der sich entscheidet, Daten einzugeben, akzeptiert die Behandlung dieser für die Zwecke, die dem Service oder der Beantwortung des Kommentars und der Kommunikation unbedingt erforderlich sind.


Kommentar verfassen